die zweite IUI ... ich bin soo aufgeregt!

Guten Morgen,

nachdem die erste IUI (ohne Stimulierung) erfolglos war, hatte ich gestern die zweiten IUI (mit Stimulieren – 25 ie Puregan).
Der Eisprung wurde beidesmal mit 5000 ie Brevactid ausgelöst und nun folgt ab morgen die Therapie mit Progestan (1-1-1, vaginal).

Ich habe heute einen unheimlichen Druck auf der linken Seite. Das ist auch die Seite, auf der „das Ei sprang“ 😃.
Ist das normal?

Ich bin soo aufgeregt und hoffe, dass es dieses mal geklappt hat!
Wenn nicht, „müssen“ wir zur IVF/ICSI übergeben. Und ich habe so sehr Angst vor dem Eingriff.
Meint ihr, ich kann direkt nach dem negativen SST mit der IVF/ICSI-Stimulation weitermachen oder wird dazwischen ein Zyklus verstreichen?
Welche Medikation hattet ihr vor der IVF/ICSI?

Kann mir jemand etwas Mut und Hoffnung geben?

Herzlichen Dank und beste Grüße ❤

1

Guten Morgen,

Na war deine iui erfolgreich?

Wenn der Behandlungsplan vorliegt denke Ich kann man direkt in die nächste instanz gehen.

Warum "müsst" ihr nach 2 iui direkt in die ivf? Habe im mai die 1
Iui gehabt positiv fg ssw 8 2.iui im juli die war negativ und diesen monat ist der es auf der falschen seite.

Drücke dir die Daumen

Siri 89

2

leider war die zweite IUI erfolglos.

Wir müssen in die "richtige künstliche Befruchtung" (ICSI oder IVF) weil mein Mann eine Chemo hatte und "nur" 10 Portionen Sperma eingefroren waren. 2x3 gingen für die IUI drauf.

Dieser Zyklus ist leider verstrichen, dadurch, dass wir einen neuen Antrag bei der Krankenkasse stellen mussten und der neue Plan erst erstellt werden musste. UND, wir brauchen nochmals ein Aufklärungsgespräch.
Das ist jetzt alles am Laufen. Wenn dann in ca zwei Wochen meine Periode einsetzt können wir mit der Stimulation zur IVF starten.

3

Hallo, hab jetzt auch die 2.IUI hinter mir. Eine 3. ist noch geplant. wenn es nicht klappt wechseln wir auch zur IFV.
Welche Hormone musst du nehmen? Ich drücke dir und deinem mann ganz sehr die Daumen.

Top Diskussionen anzeigen