1. Insemination am ZT22

Morgen ist es soweit.... Ein Folikel ist jetzt 1,7 mm groß und GMS bei 7mm..... Das sei auch alles in Ordnung meinten sie heute.... Ich soll heute Abend die Otrivellespritze setzen und morgen früh zur Insemination kommen. Hat jemand Erfahrung damit? Bin schon ganz aufgeregt ob alles nach Plan verläuft..... Mein Körper hat leider auf Clomifen nicht so gut reagiert und im nächsten Zyklus soll ich mit Spritzen anfangen.

1

Hallo,

Ich habe leider keine Erfahrung mit der ganzen Sache, aber darf ich dich fragen warum das bei euch sein muss?

Wir stehen möglicher Weise auch kurz davor da der Arzt in der KiWu Klinik ausgeht das die Spermien nicht dort hinkommen wo sie hin sollen trotz super Spermiogramm.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen

Liebe Grüße
Maximama

2

Das SG von meinem Mann war anfangs gar nicht gut... Nach Einnahme von Nahrungsergänzung wurde es immer besser.... Mittlerweile ist es ganz gut.... Da wir nach 1,5 Jahren immer noch kein Erfolg hatten... Hat mich meine FA überwiesen zur Abklärung.... aber auch wg meiner Schilddrüse.... Beim ersten Gespräch mit dem Arzt in der Kiwu wurde mir gleich Thyroxin verschrieben und gefragt ob wir schon eine Stimulation hatten... da wir noch nichts der gleichen gemacht haben hat er gleich die Stimulation und Insemination angeordnet und mir gleich den Behandlungsplan und die nötigen Rezepte ausgehändigt ohne uns vorher untersucht zu haben...... Wir wussten auch nicht was wir davon halten sollten aber wir haben es jetzt mitgemacht.... Wir haben ja nichts zu verlieren.... Nervig sind die ständigen US Termine

3

Ja, da geb ich dir recht. Die Nerven mich auch. Bin inzwischen im 4. Clomizyklus. Und fahre manchmal bis zu vier mal im Zyklus in die Kiwuklinik. Einfach sind das knapp 55 km und im morgendlichen Berufsverkehr gehen da locker 3 Stunden drauf.
Gott sei dank arbeite ich auf Gleitzeit, somit hat das noch keiner gemerkt.

Bei uns wird nächste Woche der Post-Coital-Test gemacht.
Dann schauen wir weiter. Meine Werte mit Clomi und Progesteron sind top und der Arzt will erstmal alles andere ausschließen be or er mir in den Bauch schaut.

Liebe Grüße und danke für deine ausführliche Antwort

weitere Kommentare laden
5

Hallo Lila,

Ich habe beim der 1. Insemination auch stimuliert aber mit Ovaleap (subkutane Injektionen) und mit Ovitrelle ausgelöst. Der 2. Versuch im Spontanzyklus ohne Stimu aber ausgelöst mit Ovitrelle. Den 3. Versuch machen wir auch im Spontanzyklus mit Auslösen da ich die Stimulation nicht wirklich brauche. Viel Erfolg euch 🍀😀

6

Schade das die Ursache bei euch nicht so recht abgeklärt wurde. Eine Insemination macht nur unter bestimmten Bedingungen Sinn, zb das die Eileiter frei sind. Eine Bauchspiegelung wäre vorher angebracht gewesen um Endometriose und verklebte Eileiter abzuklären, übernimmt die KK.

7

Danke...... Ah ok vielleicht krieg ich das im nächsten Zyklus.... Hab gerade LH Tests gemacht.... die sind jetzt schon fast positiv.... Na wenigstens ist das Ei reif.... Und gleich setze ich mir die Otrivellespritze.... Bin schon total nervös...euch auch viel Glück 🍀

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen