Fotos & Fotobücher

Ich weiß nicht, wo diese Frage rein passt. Gerne verschieben, wenn wo anders besser aufgehoben :)

Wie bewahrt ihr die Fotos auf? Ich habe pro Kind ein großes Foto Album, hauptsächlich mit Baby Fotos bzw. 1. Lebensjahr und danach ein paar Highlights. Aber ich habe, wie jeder anderen auch, tausenden! von Fotos und natürlich hin und wieder welche gedruckt, aber in großen und ganzen waren sogar alle auf mein Handy/Cloud. Jetzt ist die Cloud voll und ich mache mich daran, diese herunterzuladen. Ich würde gerne pro Jahr ein Fotoalbum erstellen mit den schönsten Fotos. Es sind ca. 8 Jahr abzuarbeiten #heul#klatsch

Ein paar Fragen an die erfahrenen unter euch:
1) Lieber Fotos drucken und selber Alben erstellen? oder Boxen? Kommt man dazu irgendwann oder stehen sie nur rum? und vor allem, ist das am Ende günstiger als Fotobuch? Man braucht doch mehr Zeit und Fotoalbum muss man auch kaufen? Habt ihr Tipps?
2) Lieber gleich Fotobücher erstellen. Was könnt ihr empfehlen bezüglich Qualität und Preis?

Wie handhabt ihr das mit dem tausenden Handyfotos? Ich will was daraus machen und sie nicht nur im Computer haben. Da schaut's sich keiner mehr an und ich finde es schön, mal ab und zu in den Alben,wie früher, zu blättern.

1

Hallo!
Ich bin auch gerade dabei Alben zu erstellen. Hab jetzt von dm Foto und posterxxl welche drucken lassen.
Preislich ist da schon ein massiver Unterschied. Von der Qualität eher ähnlich.
Ich mach mittlerweile direkt Fotobücher. Hab mir zwar auch Unmengen an Fotos ausdrucken lassen, da ich zu jedem Foto was schreiben wollte, aber ich komm ehrlich gesagt nicht dazu. Heb diese jetzt auf. Viell hab ich ja als Rentnerin die Zeit dafür.
Wie gesagt, jetzt mach ich direkt Fotobücher.
Die gespeicherten Fotos hab ich auch dreifach gesichert, damit such ja nix verloren geht. PC, sticks und externe Festplatte. Ich bin auch dazu übergegangen Fotos auszusortieren und gar nicht mehr groß zu speichern. Nur noch die schönsten. Wird sonst zu viel und ich hab gar keinen Durchblick mehr. Einige Bilder hab ich dafür in 3 Ordner am PC abgespeichert wenn alle 3 Kinder dort drauf sind (jedes Kind hat am PC seinen eigenen Bilder ordner).
Die Fotobücher schauen meine Kinder gerne an. Und mit kulli kann man da auch noch was dazu schreiben wenn man mag.
Viel Erfolg 🍀

2

Fotobücher sind für solche Massen Bilder sehr sehr teuer - und wenn man nicht die teuerste Bindung nimmt, brechen sie hinten auseinander, leider schon mehrfach erlebt bei welchen, die ich geschenkt bekam.
Ich habe z.B. für die Hochzeit meiner Tochter, Kommunion meiner Enkelin usw. schöne Fotoalben gekauft, mich eine Nacht an den PC gesetzt, ausgesucht, einzeln als Abzug erstellen lassen bei dm online oder wo Du auch willst, mich dann hingesetzt und eingeklebt.
Kann man handschriftlich auch was daneben schreiben - und wird immer wieder noch gerne angeschaut.
Erst kürzlich schauten meine Enkelin und ich auch ein Fotoalbum aus meiner Kindheit an. #freu
LG Moni

4

Sind die Fotobücher echt so viel teurer als ein Album zu kaufen und Abzüge zu machen?

Muss mich auch demnächst mal mit dem Thema auseinandersetzen. #zitter

6

Finde ich persönlich nicht.
Habe bereits mehrere Alben online erstellt, sind günstig und qualitativ echt gut...

weitere Kommentare laden
3

Ich sichere alle Fotos auf 2 verschiedenen Festplatten. Vorher wird grob aussortiert. Die Fotos sind in Ordnern nach Jahren sortiert. Für die Kinder erstelle ich Fotobücher (außerdem von unseren Urlauben). Eins fürs erste Lebensjahr, danach immer 2-3 Jahre in einem Album. Die Bilder, v.a. die unzähligen Handybilder, sortiere ich stark aus. Ins Fotobuch kommen die wichtigsten Ereignisse (Feiern, Feste, Urlaube,...) und dann gelegentlich eine Seite mit Schnappschüssen.

Eigentlich wollte ich für beide Kinder das erste Jahr in einem geklebten Album festhalten aber wer weiß, ob das je wird... Ich nutze immer die DM- (Cewe) Software. Einfach weil ich keine Lust habe, jedesmal noch Zeit damit zu verplempern, dass ich die Software durchschauen muss. Ich nutze sue auch für Kalender & Co. und bin sehr zufrieden mit der Qualität.

5

Ich bin Fotobuch-Fan. Mache alle paar Jahre eins und hab auch schon Verwandtschaft welche geschenkt.

Warte bis Feiertage kommen, da gibt es immer Sonderangebote. Also sowas wie, Din A4-Format, beste Bindung, Seitenzahl egal für 40€. Da kommst du mit Einzelfotos preislich nicht hin 😉 solche Angebote gibts vor Weihnachten, Ostern, nach der Urlaubszeit,...

Ich mach dann immer Landschaftsfotos als Seitenhintergrund, und im Vordergrund was wir da erlebt haben. Kommt echt sehr schön raus.

Text ist auch möglich, ich mach meist nur Überschriften (a la "Urlaub da und dort").

Vorteil beim Fotobuch ist, man kann wichtige und besonders schöne Fotos über ne ganze Seite stretchen. Z.B. Familienfotos mit allen drauf. Druckt man die in klein, erkennt man ja eh nix. Und man will ja doch nicht JEDES Familienfoto gleich als Poster haben. Fotobuch ist für mich der schönste Mittelweg.

Und übrig gebliebene Fotos, die nirgends thematisch dazupassen, hau ich meist zwischrndrin in kleiner auf so Sammelseiten, wo dann einfach 50 Mini-Erinnerungen auf einer Seite sind. Wenn wir die Bücher durchblättern, bleibt man da oft hängen und freut sich, dass die Fotos da sind. Das sind oft so ganz belanglose (Beispiel: geplatzter Reifen auf der Autobahn), die man sonst nie ausgedruckt hätte. So sind die Fotos doch noch da und man sagt, Boah, guck mal, weißt du noch....

7

Kann mich anschließen 😇

14

Klingt gut...und wo lässt du meist die Fotobücher machen bzw mit welchen Anbieter hast du gute Erfahrungen und weißt, dass sie Rabatte machen?

weitere Kommentare laden
10

Wir versuchen spätestens nach jedem Urlaub oder jeder großen Feier alle bis dahin angesammelten Bilder durchzugehen, damit sich nicht so viel ansammelt.😅😅

Wir haben Fotoalben, wo wir Abzüge einkleben.
- Kisten finde ich nicht praktisch, weil die Fotos schnell durcheinander kommen, aneinander festkleben und ich finde es einfach nicht so schön, sie so anzugucken, weil es so chaotisch ist
- Fotobücher sind vielleicht kostengünstiger, aber es ist einfach ein anderes Feeling. Ich mag diese klobigen, unförmigen Bücher und die knisternden Folien. Das ist für mich so ein „etwas Besonderes“-Moment🤣

Wenn wir die Fotos durchgehen, löschen wir radikal. Alle, die nicht schön sind, alle, die doppelt vorkommen... Keiner will sich später 5.000 Bilder nur aus dem 1. Lebensjahr angucken🙈
Was übrig bleibt (eigentlich immer noch viel zu viele) verschieben wir auf Festplatten.
Wir haben in weiser Voraussicht für jedes Kind eine eigene Festplatte, die kann das Kind dann auch irgendwann selbst haben.
Ich hoffe, dass sie die auch noch mal angucken🙈😂

Wir haben auch – weil mein Mann so schöne Erinnerungen an Dia-Abende hat – auf einer Festplatte Ordner mit den schönsten Fotos nach Jahren sortiert. Mehr als die Fotoalben, aber weniger als wir auf den Festplatten haben. Die gucken wir uns auch manchmal gemeinsam an.

In der Hinsicht waren die guten alten Zeiten wahrscheinlich besser, als man noch Filme entwickeln musste. Da hat man weniger Fotos gemacht.😜

16

Total...ich habe meine Bilder in Festplatten nach Jahren sortiert. Ich würde gerne, aus den letzten 8 Jahren jeweils ein Fotobuch oder Fotoalbum machen pro Jahr. Für mein Sohn habe ich ein Babybuch, aber da sind noch Seiten übrig. Da würde ich Highlights aus der Kindheit reinkleben. Fürs Baby habe ich ja erst jetzt angefangen.

Ich glaube, am besten setze ich mir eine Anzahl an Fotos pro Jahr fest zB 200 oder 100 und arbeite radikal an dieser Zahl dran. Sonst wird nix.

18

Ja, da muss man hart bleiben.
Anfangs habe ich einen "Vielleicht"-Ordner eingerichtet, für die Bilder, bei denen wir unsicher waren, aber am Ende haben wir diese Ordner auch radikal gelöscht.
Ich glaube, wir sind gerade bei ~300 Fotos pro Kind pro Jahr.
Wir haben auch manche Fotos, wo mehr als ein Kind drauf ist, nur bei einem Kind und nicht bei jedem.

Ich gehe die Fotos immer gerne beim Fernsehen durch😊

weiteren Kommentar laden
15

ich würde fotobücher machen. die kannst du dann sogar einheitlich gestalten und kannst es wie einen bilderband hinstellen, das finde ich toll :-)

17

Das stimmt. Die Fotoalben meiner Kinder habe ich bewusst von der selben Firma gekauft.

Top Diskussionen anzeigen