Manchmal tauchen Dinge, die man bereits als endgültig verloren angesehen hat, an den ungewöhnlichsten Orten wieder auf. Habt ihr auch solche Erlebnisse? Erzählt doch mal!
Ein Tipp vom urbia Team

Verloren und gefunden - ungewöhnliche Fundorte

Hallo,

wir suchen zur Zeit drei Teile eines bestimmtes Spielzeugs, was uns viel bedeutet. Alle Teile sind etwa so groß wie ein Ei. Nichts davon hat jemals (wissentlich) die Wohnung verlassen.

Die Sachen sind schon länger weg, ich habe mehrfach sehr gründlich gesucht und eigentlich ist unsere Wohnung recht klein und sehr ordentlich.
Ich frage mich oft, an welchem seltsamen Ort sie wohl wieder auftauchen werden (wenn sie es denn tun...), denn an jedem logischen Ort sind sie nicht.

An welchen ungewöhnlichen Orten seid ihr denn schon fündig geworden? Und wie lange hat es gedauert, bis der Gegenstand wieder auftauchte?
Find ich irgendwie spannend... :-D

#winke

Die Geschichte mit den 1000€ hast du schon mal aufgeschrieben, oder?
Es ist schon eine Weile her, aber ich musste öfter daran denken. Und ihr habt das Geld bis jetzt echt nicht wiedergefunden? Ich würde wahnsinnig werden.

Richtig.
Wir denken nicht mehr oft daran und hoffen dass es spätestens beim nächsten Umzug wieder auftaucht.

Und das jemand in der Wohnung war, und das genommen hat kommt nicht in Frage?

Nee. Das Haus war abgeschlossen und unberührt und sonst fehlte auch nichts.

Das ist ja wirklich seltsam.

Vor zig Jahren vermisste meine Freundin mal Schmuck. Wochenlang haben wir gesucht....... irgendwann erwischte sie ihre beiden Kinder (damals 3 und 4) , wie sie gerade anderen Schmuck in die Toilette warfen und abspülten #schock ..... da war dann klar, wo die anderen Teile abgeblieben waren.

Natürlich haben wir auch in Betracht gezogen dass die Kids es entwendet haben, in den Müll (wo wir auch gesucht haben) oder sonst wo versteckt. Ich schließe das dennoch zu 95% aus weil ich meine Kinder kenne und auch keinen Sinn hinter solch einer Idee sehe...
Aber wer weiß wo es wirklich hin ist...

Wenn ich was suche und fast wahnsinnig werde, liegt es komischerweise oft genau dort, wo ich zuallererst gesucht habe #augen
Das ist mir schon so oft passiert und ab und zu denke ich echt, es spukt :-p

Das Beste Versteck hat eindeutig mein Sohn entdeckt.
Wie verrückt habe ich seine Brotdose gesucht. Es musste uuuuuunbedingt die eine sein.
Tage später habe ich sie im Wäschetrockner gefunden. Logisch, wo auch sonst.

Hallo

gabs dann Schokoeis?

#rofl Sorry, aber das war mein erster Gedanke ;-)

LG
Manu

Hallo september13,

da fühle ich mich angesprochen, denn ich habe die Uhr, die ich zur Kommunion geschenkt bekommen hatte, ca. 20 Jahre später in einer alten roten Adidas-Sport-Tasche im Reißverschlussfach wiedergefunden!

Viele Grüße

Sabine
urbia-Team

20 Jahre !!! GEil ! #huepf

Top Diskussionen anzeigen