Seltsames Erlebnis

Hallo,

vielen Dank. Genau so sehe ich das auch, aber hatte dennoch ein etwas mulmiges Gefühl hinterher.

LG

Es ist tatsächlich unterlassene Hilfeleistung wenn du jemanden nicht aufs Klo lässt, und dieser dann in noch unangenehmere Situationen kommt...aber wie oft dass wirklich Sinn hat und wie oft es lediglich von jähzornigen Mitmenschen zum Schimpfen ausgenutzt wird, weiß man nicht.

OMG, würde auch eine Polizei anrufen! Niemand hat das Recht ohne Durchsuchungs Befehl die Wohnung zu betreten. Hätte die ausgelacht und die Tür zugeschlagen und noch ein paar Sachen nachgeworfen :-D

Hallo,

auch dir danke für deine Antwort.
Haben eine Polizistin in der Straße wohnen, wenn ich sie sehe, werde ich ihr das mal sagen.

LG

Ich würde auch mal verstärkt hier drauf achten:

http://www.zuhause.de/gaunerzinken-und-ihre-bedeutung-die-geheimsymbole-der-einbrecher/id_62352404/index

Ich würde sie sehr bald ansprechen. Man muss ja nicht warten, bis irgendein Haus ausgeräumt wurde.

Du hast gar nichts zu befürchten, das ist eine Masche um in Häuser zu kommen.

Ich hätte nein gesagt und die Tür zu gemacht.

Hallo,

ich würde umgehend die Polizei informieren und auch die Nachbarn. Hört sich für mich auch so an, als ob die Häuser ausspähen. Wenn die wissen, wo jemand zuhause oder was zu holen ist, bekommt ihr vielleicht demnächst "Besuch".

LG bluehorse

Also befürchten musst du da gar nichts.
Es ist dir selbst überlassen, wen du in dein Haus lässt und wen nicht.

Für mich hört sich das ganze auch sehr verdächtig an und ich würde mal kurz bei der Polizei den Vorfall schildern.
Nicht das noch eine gutgläubige Oma die drei ins Haus lässt und nachher die Hälfte vom Inventar fehlt. ;)

Hallo,

es ist dein Privatgrundstück und DU bestimmst, wer rein darf. Da brauchst Du nichts zu befürchten. Du hast keinen beleidigt. Leib und Leben war auch nicht in

Gefahr.
Ich hätte auch nicht alle ins Haus gelassen.

Vielleicht ist das ja ein neuer Trick, um die Gegend auszuspionieren?

LG

Hallo,

ich hätte das kleine Mädchen ja mit einem Elternteil reingelassen. Hilfsbereit wie ich bin.
Nie hätte ich verlangt, das der kleine Knopf dann allein reinkommt und zusehen kann, wie er klar kommt.

Aber müssen dann Vater UND Mutter neben der Toilette stehen?

LG

"Kann mir jemand bitte sagenn, ob und wenn ja was ich zu befürchten hab?"

Du hast zu befürchten, dass in nächster Zeit eventuell deine Wohnung ausgeräumt wird. Nicht mehr und nicht weniger.

Nicht mehr und nicht weniger. ??? Davor hätte ich am allermeisten Angst!

Das sollte aber das größte Problem der TE sein.
Das mit der Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung ist doch purer Schwachsinn.

Du hast meinen Post falsch verstanden ;-)

Logisch, dass sie vor einer Anzeige keine Angst haben brauchen, aber vor einem Einbruch.

Top Diskussionen anzeigen