Gebrauchte Bücher unhygienisch?

Hallo zusammen,

letztens kamen im Gespräch mit ein paar Freunden auf das Thema Bücher.

Jemand meinte, dass es unhygienisch ist, gebrauchte Bücher zu kaufen, egal ob auf dem Flohmarkt oder bei eBay. Man weiß ja nie, ob der Vorbesitzer damit auf Klo war, beim Lesen gepopelt hat,Nagelpilz hat oder dergleichen.

Eigentlich finde ich mittlerweile, jetzt wo ich drüber nachdenke, dass meine Bekannte recht hat, es ist wirklich eklig.

Aber man spart wirklich viel Geld, wenn man viel liest.

Sehr ihr das auch so oder ist das zu übertrieben? Bin mir nun doch sehr unsicher und bräuchte einige Meinungen.

Vielen Dank und einen schönen Abend noch #winke

VG

Hallo,

ich packe solche Bücher immer in eine Plastiktüte und friere die Bücher für mind. 24 Std. ein. Dann sollte auch der letzte Erreger kapituliert haben.

LG

Ist das jetzt ein Scherz? #schock

Hallo,

Hilft das bei Müffel T-Shirts?

Hab solche ab und an von meinem Mann und da sämtliche Mittelchen bisher versagt haben, hab ich die dann immer weg geworfen. Wär ja toll, wenn das echt klappt und dann noch ganz ohne Chemie

LG

Doch das klappt schon wenn Bakterien die Gerüche auslösen. Bei den Shirts meines Mannes vom Arbeiten hilft das auch und die stinken teils ziemlich auch nach 90°C wäsche.

Hallo,

ich habe eine Abneigung gegen gebrauchte Bücher. Ich muss die neu im Laden kaufen. Und ich lese viel!

Aber warum das so ist, kann ich dir nicht erklären. Ich finde es irgendwie eklig, wenn man irgendwo ein Fleck oder ein Eselsohr ist.

Liebe Grüße

Du willst das Buch nicht essen? #rofl#rofl

Danke, Du hast mich zum Lachen gebracht. ;-)

Bei Scheinen finden sich auch oft Drogenrückstände#schock

Wobei ich sagen muss nem Kleinkind was die Hände oft im Mund hat oder alles in Mund steckt würde ich jetzt auch kein gebrauchtes Buch oder Geld geben.

Ich kaufe Bücher prinzipiell gebraucht.

Nicht aus Kostengründen - ich finde es einfach schöner, wenn das Buch gelebt hat. Ich mag Eintragungen, Widmungen und auch verknickte Ecken stören mich nicht.

Über Bakterien habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.

LG

finde ich auch, das macht ein buch noch interessanter.
mein kind macht sich auch immer gedanken wer wohl vorher das buch gehabt hat und wo mit lag und es gelesen hat, find ich soo schön diese einstellung:-)

Geht mir auch so.

Ich habe mir mal ein Gartenbuch gebraucht gekauft, in dem hat der Vorbesitzer kleine Randbemerkungen gemacht. Das war schon mal hilfreich. ;-)

ich kaufe selten neue Bücher. Ich habe keine Angst vor Keimen- bis jetzt bin ich weder krank , noch gestorben davon, also so falsch scheint es wohl auch nicht zu sein ;-)

Hallo,

wenn man so denkt, könnte man auch keine Bücher aus der Bücherei ausleihen.

Oder in der Buchhandlung kein Buch kaufen, weil es denn schon einige Leute vorher in der Hand hatten.

Ich habe schon Second-Hand-Bücher - auch Kinderbücher - gekauft.

GLG

ich vertausche und ertausche Bücher regelmäßig in einer Tauschbörse und bin bisher nicht krank geworden. ich achte lediglich darauf, dass die Bücher aus einem Nichtraucherhaushalt stammen, weil ich den Geruch nicht mag.

Wenn es nach Hygiene ginge, dürfte man ja gar nichts mehr machen.

Top Diskussionen anzeigen