Zahn abgesplittert durch anderes Kind

Das zahlt eben nicht die Kasse. Mein Ex war schon einmal zum kurz anschauen dort.

Diskussion stillgelegt

Noch ein Ex?

Dann geh halt zum Zahnarzt und frag, ob das die Versicherung zahlt. Bei mir hat es die Versicherung gezahlt. Bei meiner einen Kollegin auch.

Keine Ahnung, warum bei euch jetzt nicht.

Diskussion stillgelegt

Nachtrag, bei mir war es die Krankenversicherung, einfach so. Bei meiner Kollegin meines Wissen auch. Aber ich frage sie morgen noch einmal.

Diskussion stillgelegt

Hallo,

bei einem der Schneidezähne meines Sohnes ist letzte Woche auch eine Ecke abgesplittert, und die Kasse wird die "Rekonstruktion" übernehmen (das war auch irgendwie gar nicht in Frage gestellt).
Da würde ich mich nochmal erkundigen!

Diskussion stillgelegt

Selbstverständlich übernimmt es die Krankenkasse bei Kinderen! Die Kasse übernimmt alles bei Kinderen. Wenn man denen aber erzählt, dass es Fremdverschulden war, ja dann werden die alles versuchen um nicht zahlen zu müssen. Problem ist also selbstgemacht.

VG
Mateo

Diskussion stillgelegt

Hallo

natürlich zahlt die KK den Zahnaufbau !!!!!!!!!!!!!

Meine Tochter hat mit 9 Jahren wegen eines Sturzes 3 halbe Zähne verloren und es wurde alles übernommen !!!

lg

Diskussion stillgelegt

Und das Drumherum hat mit meiner Enttäuschung zu tun.

Diskussion stillgelegt

ja, bei mir zahlte das damals (ich war 16) die kasse und ich war selber "schuld".
lg julia

Diskussion stillgelegt

Schön, dass du nicht weiter denken musst, machst du dir weniger Sorgen und lebst leichter. Was ist aber, wenn die Korrektur des Zahnarztes nicht ewig hält? Muss mein Sohn das dann aus eigener Tasche bezahlen?

Diskussion stillgelegt

Dann setze doch jetzt sofort einen Anwalt an, der ein Schmerzensgeld rausholt, der sich für dauerhaften Zahnersatz einsetzt.
Aber nimm nicht die Eltern des bösen Kindes. Auch wenn sie Anwälte sind, sie werden nicht in deinem Interesse arbeiten.
Ich hoffe, der Rat hilft dir jetzt weiter.

Diskussion stillgelegt

Es hat damit zu tun, wie 2 angebliche Freundinnen sich mir gegenüber verhalten und sogar leugnen, dass durch das Verhalten der Tochter ein Schaden entstanden sein könnte.

Wünsche dir von Herzen auch mal so eine Situation, vielleicht kannst du es dann nachvollziehen.

Diskussion stillgelegt

Ich versteh eh nicht dass du es erst abends bemerkt hast dass deinem Sohn ein Stück Schneidezahn fehlt.
Warum hat der eine Ex dich nicht direkt informiert, er war doch dabei und hat es mitbekommen, oder nicht?
Wer kann denn bezeugen dass es wirklich so passiert ist?

Diskussion stillgelegt

Von den Seifenblasendosen die ich in meinem Leben so gesehen habe, bricht kein Zahn ab.

Zudem muss er ja auch genau in dem Moment mit offenen Mund nach oben geschaut ahben.

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Diskussion stillgelegt

Schön, dass deine Vorstellungskraft so beschränkt ist, damit lebst du sicher leichter als ich. Leider war es trotzdem so.

Weiter unten hat eine Fachfrau bestätigt, dass das durchaus möglich ist.

Diskussion stillgelegt

Aufgrund Deiner dummfrechen Art hier manchen zu antworten, kann ich mir lebhaft vorstellen, warum die Leute am Telefon so reagiert haben wie Du beschreibst.

Schönen Tag noch.

Diskussion stillgelegt

Im Alter von 2 war das sicher noch ein Milchzahn, weiß ja nicht, wie alt dein Sohn jetzt ist. Du weißt jetzt bestimmt, dass es bei meinem Sohn ein bleibender Schneidezahn ist, kein Milchzahn.

Eine Entschuldigung und eine Anfrage bei der Versicherung hätte ich erwartet. So hätte ich reagiert.

Diskussion stillgelegt

Hallo,

hört sich für mich so an, als würdest du Schmerzensgeld für Deinen Sohn haben wollen.

Tip (Achtung, Ironie an): Dein Sohn soll die Kleine auf Schmerzensgeld verklagen!

Mona

Diskussion stillgelegt

Habe ich das irgendwo geschrieben? Vielleicht solltest du das mit dem Lesen nochmal üben.

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen