Das Weihnachtsforum ist eröffnet... (Silopo)

Hab ich es mir doch gedacht - kaum ist der Sommerurlaub vorbei, gehts in großen Schritten auf Weihnachten zu.

Was ich wirklich nicht verstehe - warum kann offenbar der Großteil der Leute nicht einfach mal im HIER und JETZT leben? Wir haben Oktober, es ist Herbst. Es ist erst in knapp 9 Wochen Weihnachten. Davor gilt es noch Halloween zu überstehen.

Die Blätter rieseln von den Bäumen, die perfekte Zeit zum Innehalten (so formulieren es die Herbstfans).

Ich wollte kürzlich, nachdem ich die Sommerdeko weggeräumt habe, ein bisschen Herbstdeko kaufen. Fehlanzeige - in den üblichen Läden finde ich Rentiere, Weihnachtskugeln, Tannenzweige - gehts noch? Wer will das denn jetzt schon sehen und kaufen? Die, die den Baum schon Anfang Dezember schmücken und am 27.12. wieder rausschmeißen, weil sie das ganze Zeug nicht sehen können? Da kann man sich dann wieder hinsetzen und den Sommerurlaub planen (Frühbucherrabatt das Zauberwort).

Immer wieder beklagen sich Eltern und Lehrer über Aufmerksamkeitsstörungen und mangelnde Konzentration bei Kindern - die nie lange bei einer Sache bleiben können. Wie oft sind wir Erwachsenen denn bei einer Sache?

Muss ich im August Winterstiefel kaufen (können) oder überhaupt dran denken, welche zu kaufen? Ich für meinen Teil versuche das zu boykottieren, auch auf die Gefahr hin, im November nicht mehr so die Auswahl zu haben. Und Lebkuchen gibts erst im Advent.

Ich finds gruselig, wenn man nichts hat auf das man warten kann. Das lernen schon die Kids nicht mehr, denen man das Ü-Ei schon im Laden auspackt.

Ok - sicher kein weltbewegendes Thema, musste nur trotzdem mal meinen Senf dazugeben...

9

Ich fuer meinen Teil war heute bei Real und habe schon einiges fuer Weihnachten eingekauft. Geschenkpapier, Schleifen, ein paar Dekoartikel. Das wandert alles bis Dezember in den Keller.

Ich habe auch schon fast alle Geschenke. Ich moechte die Adventzeit in Ruhe geniessen und nicht dann, wenn es alle tun, nach Geschenken und anderem Weihnachts-Kram herumrennen. ICH will nicht jetzt im Herbst, bei absolut beschissenen Wetter innehalten, sondern dann, wenn die tatsaechliche, besinnliche Zeit ist - in den Adventswochen. Eben dann, wenn Du durch die Gegend eierst und Deine Besorgungen machst ;-)

LG

Biene

1

dieses Thema führt jedes Jahr zu diskussionen. Ich sehe es , wie du aber dieses Jahr freue ich mich ganz besonders auf Weihnachten. Wir fliegen zu meiner Familie, mit der wir nur ein mal Weihnachten verbracht haben und da hatten wir noch keine Kinder... aber dieses Jahr wird was besonderes. Meine Schwester wird bis dahin ihr neugebautes Haus beziehen (mit Mama und Oma). Meine andere Schwester wird mit der Familie auch dort sein. meine Nichten und Neffen haben meinen Sohn total gerne. Und das tollste ist. Sie werden unser Baby das erste mal live erleben und sie wissen auch noch nicht mal was davon, weil wir eine Überraschung planen #freu. Das Hotel haben wir schon gebucht und alles andere ist schon geplannt. Also kannst du dir sicherlich vorstellen, dass ich dieses Jahr mich aufs Weihnachten besonders freue und nicht erwarten kann...

aber an Geschenke denke ich noch nicht #schein

2

Du hast ja sooooooo Recht!!!
Ich liebe Weihnachten, ich brauche immer Stunden bis ich alle meine Dekoartikel in der Wohnung verteilt habe.
Aber doch nicht schon im August.
Ich war Einkaufen Ende August, draußen waren es um die 30°, ungelogen.
Und dann sehe ich im Supermarkt Lebkuchen, Marzipan, Spekulatius etc.
Ich finde das fürchterlich und kaufe generell nix vor Mitte November.

3

Hi,

ich war vor 2 Wochen im Rofu und es gab Herbstartikel, hatte aber keine Zeit um genau zu schauen.
Heute waren wir wieder da und ich wollte nun doch endlich bisschen Deko kaufen (hab ja nicht genug)...aber nix. Alle Winterartikel waren ausgestellt, vom Herbst keine Spur.

Nicht tragisch, kaufe ich halt nix, aber verwundert war ich dann doch. An die Lebkuchen im Oktober hab ich mich ja schon fast gewöhnt.
Was bringt es mir denn JETZT Winterdeko zu kaufen und sie doch erst im Dezember aufzuhängen?

Komisch komisch, wir genießen jetzt jedenfalls erstmal den Herbst (Sommer wäre mir allerdings lieber).

LG,
Pamela

4

Also bei uns sind noch Regalreihen voll Herbstdeko-wenn auch nicht in der Aktionsabteilung - da stehen Weihnachtsartikel:-D

Ich freue mich dennoch am Herbst, denn der findet ja draußen statt und nicht im Laden #huepf

LG
Karna

5

Seufz. Jedes Jahr diese Diskussion! Das ist jedes Jahr so, es ist doch nicht ungewöhnlich. Ich verstehe die ganze Aufregung immer gar nicht. Im Supermarkt laufe ich desinteressiert an den Weihnachtssachen vorbei und gut ist es.

Aber sind es tatsächlich nur noch 9 Wochen bis Weihnachten?! Das ist ja der Hammer, ich muss langsam anfangen, mir die Geschenke zu überlegen! #snowy #stern

6

Schön, dass wir mal drüber geredet haben...

7

Mir kommt es auch so vor, als würden immer mehr Menschen nur noch von Event zu Event hetzen, ohne Ruhe, ohne Freude an den kleinen Dingen des Alltags.

Der Sommerurlaub, in dem natürlich durch die halbe Welt geflogen werden muss, ist gerade vorbei, jetzt muss auf Gedeih und Verderb ein anderer Grund gefunden werden, um bloß nicht zur Ruhe zu kommen. Weihnachten ist da einfach perfekt.

Bei uns beginnt Weihnachten am 1. Advent. Vorher kaufen wir kein Geschenk, aber das ist eh überschaubar: Wir beschenken unsere Kinder, und das war es. Adventskalender (die mit Schokolade drin) kaufen wir Ende November. Auch das Ansinnen vieler Freunde, jetzt schon wissen zu wollen, was wir an Silvester machen, ist uns fremd. Das überlegen wir, wenn Weihnachten vorbei ist.

Jetzt ist erstmal Herbst: Zeit für lange Spaziergänge oder Trainingsläufe durch den Regen, Zeit für wärmende Saunagänge, Zeit für ruhige Abende mit Familie und Freunden.

8

Es sind noch 7 Wochen bis zur Adventszeit. Ist doch nicht mehr lange hin. Und bis dahin kann man sich schon Gedanken machen oder auch nicht.

Zum Glück wird ja keiner gezwungen in dem Forum zu lesen, oder?

In diesem Sinne, Frohes Fest#niko

Mona

Top Diskussionen anzeigen