Was mitbringen am 1. Arbeitstag auf neuer Arbeitsstelle?

ich wäre sehr irritiert, wenn ein neuer Kollege einen Kuchen am ersten Tag mitbringen würde ...

gut zu Wissen! Ich dachte man macht das so ;)

Ich finde es total nett und liebenswert wenn jemand sowas macht!
Gerade in kleinen Teams ist es ja auch oft sehr persönlich.

>>> Gerade in kleinen Teams ist es ja auch oft sehr persönlich. <<<

Eben ... am ersten Tag ist das ZU persönlich!

Vielleicht kommt es auf die Branche drauf an.
Ich finds einfach nett.

Klar, in Branchen, in denen der Büro-Kaffeeklatsch zum guten Ton gehört, mag das nett sein ... aber normalerweise erwartet man von einem Neuen, dass er sich erst einmal für die Arbeitsabläufe interessiert und nicht fürs Kuchenessen.

LG

Dankeschön #blume

Dein Kommentar regt mich wirklich zum Nachdenken an.... Ich dachte man macht das so ;)

Liebe Grüße
Hebchri

Mal sehen, was die anderen User hier so sagen.

Ist ja gut, dass Du gefragt hast :-)

LG, liki

Einstand feiert man eigentlich erst, wenn man nen paar Tage.. Wochen arbeitet.. und/oder die Probezeit überstanden hat.

lg

sowas kenne ich gar nicht... am letzten Tag ja, aber am ersten? #kratz
bring lieber ein Lächeln und gute Laune mit, dann wird das ein toller Anfang sein :-)

Am ersten Tag nichts mitbringen. Macht "man" nicht und wirkt aufdringlich und anbiedernd.

Nach ein paar Wochen/Monaten bzw. nach Bestehen der Probezeit - wenn man z.B. auch weiß, an welchen Tagen die Leute im Team sich eher mal die Zeit für ein Stück Kuchen nehmen können oder wann Teamsitzung ist etc.

Hallo,

ich habe am 1. Arbeitstag nichts mitgebracht!

Nach 2 oder 3 Wochen habe ich eine Schüssel mit Süßigkeiten hingestellt mit einem Zettel darin, dass ich mich für den netten Empfang u. tolle Einarbeitung bedanke.

Für den 1. Arbeitstag finde ich es unpassend!

lg Eva

Hallo,

gar nichts.

GLG

hallo,

hier ist es üblich, dass man nach 2-3 wochen seinen "einstand" gibt--meist ein frühstück für alle (dann sollten es aber mehrere neue kollegen sein) oder einfach kuchen, teilchen etc.

lg

Ich frage mich auch was das für ein Beruf ist bei dem man dauernd von Schülern Süßigkeiten geschenkt bekommt?

Normale Schule fällt für mich schon aus, da ich von so etas noch nie gehört habe.

Krankenhaus!?

Unsere Schüler geben oft Süßigkeiten zum "Außstand"

Dann wäre zumindest ich nicht auf die Idee gekommen die Kranken explizit als Schüler zu bezeichen. Diese Eigenschaft hat ja nichts mit der Krankheit oder dem Aufenthalt im Krankenhaus zu tun.

Nein, nicht die Kranken, sondern die Pflegeschüler, die zwischen verschiedenen Abteilungen wechseln.

Achso. Danke für die Aufklärung.

Das würde schon mehr Sinn machen und möglich sein.

Top Diskussionen anzeigen