Ich stecke im Leben fest....

...vielleicht solltest Du es mal wieder mit Medis versuchen? Für mich hört sich das doch eher nach Depressionen an, wobei ich natürlich kein Arzt bin.

such dir doch ein ehrenamt. hilf bei der tafel, im tierheim etc. es gibt auch seiten im net wo man ehrenamtliche tätigkeiten in seiner stadt suchen.kann.

Ehrenamtlich?? Wenn es eh schon an Geld und Antrieb fehlt???? #gruebel

was ist daran verkehrt? so bekommt sie das gefühl gebraucht zu werden und der antrieb und die lebenslust steigt.

Welcher Arbeitgeber stellt bitteschön eine Mutter mit einem 2 jährigen Kind ein?

LG

Carola

Vergessen: wenn du kein kreatives Umfeld hast, würde ich mich nach Möglichkeiten von Austausch oder einfach zusammen sitzen und künstlerisch tätig sein umsehen. Dann kommst du raus, hast soziale Kontakte, bekommst somit auch Bestätigung.

Hoffe, du kriegst noch weitere Ratschläge und kannst für dich etwas daraus mitnehmen.

Beschaeftige dich mal mit yoga und meditation. Google mal nach mindfullness, das kann dir zumindest helfen, mit deinen gedanken umzugehen.

Niemand, und erstrecht niemand hier, kann dir einen tip geben, wie du dein leben gestalten solltest. Aber - du traegst alle antworten auf deine fragen bereits in dir :-)

Hege

Nur so eine Idee, aber versuch doch mal eine Mutter-Kind-Kur zu machen...da bekommst du erstmal den Kopf frei und kannst dann ganz neu durchstarten....wenn das auch nicht wirklich hilft, dann nimm wieder das Medikament gegen deine Depris....

Alles Gute!#blume

Vielen lieben dank für deine wirklich tollen Worte. Ein super tolles Video ist das, habe es mir gleich zwei mal angehört :)

Viele liebe Grüße
Regina

Top Diskussionen anzeigen