herausfinden wer beim Einwohnermeldeamt nach mir sucht

Ich habe von einer Person aus dem Ausland, mit der ich keinen Kontakt haben will, heute einen Brief erhalten.

Sie wusste nicht nur meine Adresse, sondern auch meinen neuen Namen. All das kann sie unmöglich wissen.

Jemand aus Deutschland muss also eine Auskunft beim Einwohnermeldeamt eingeholt haben und es weitergeleitet haben. Kann ich herausfinden, wer das war?

1

nein kannst du nicht......derjenige welcher kann doch selbst da angerufen haben.....

2

Hallo,

also ich arbeite im Rathaus. Hier bekommt keiner eine Auskunft über jemand anderen beim Einwohnermeldeamt. Telefonisch dürfen bei uns keine Daten rausgegeben werden.

Ich glaube nicht, dass diese Person deine Daten vom Einwohnermeldeamt hat.

Vielleicht habt ihr ja gemeinsame Bekannte oder über Facebook oder, oder, oder.

LG Heike

3

Hallo,

wenn Du dort arbeitest, solltest Du wissen, dass das telefonisch zwar nicht möglich ist, allerdings schriftlich. Man kann gegen eine geringe Gebühr einen Antrag auf Adressauskunft stellen.

Ich habe demnächst Klassentreffen. Meine ehemaligen Mitschüler haben mich auch über eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt gefunden (inkl. meines neuen Namens).

http://www.einwohnermeldeamt.de/

LG, Cinderella

4

Schriftlich ist es möglich, aber es muss ein berechtigtes Interesse vorliegen, welches
man auch angeben muss.

Nur mal so bekommt man keine Daten.

LG Heike

weitere Kommentare laden
10

Hallo,

das ist ja blöd!!!

Also, wenn das wirklich nur schriftlich geht, müsste es im Einwohnermeldeamt ja nachvollziehbar sein. Dann dürften ja Unterlagen vorliegen.

Ich würde dort mal nachfragen.

Das dies möglich ist - definitiv - geht ja schon daraus hervor, dass es jetzt eine Neuerung dahingehend gibt. Hab ich erst kürzlich im Radio gehört. Und zwar soll es jetzt eine Verfügung/Neuregelung geben, nach welcher die Mitarbeiter vom Einwohnermeldeamt diese Auskünfte nicht mehr ohne Einwilligung der betreffenden Person rausgeben dürfen!

Was meiner Meinung nach auch Zeit wird, das kann ja eigentlich nicht sein, dass sich Hinz und Kunz meine Daten da abholen kann... (ja, ich weiß, es braucht einen triftigen Grund, aber der ist doch schnell erfunden...).

Ab wann das gilt, weiß ich allerdings nicht mehr aus dem Kopf. Hilft dir jetzt auch nicht weiter, ich weiß #schmoll

Aber wie gesagt, ich würde dort mal freundlich nachfragen.

14

Hallo!

Frag' doch einfach mal beim Einwohnermeldeamt nach!

Mein Mann hat vor Jahren seinen Vater gesucht (haben nicht denselben Nachnamen) und ist in der betreffenden Stadt einfach zur Polizei und hat nach der aktuellen Adresse gefragt.
War kein Problem, die schauten im Computer nach und schon hatte er sie!

LG, k.

15

Hey,

ich weiß nicht wie es in deutschland läuft, aber in österreich hat bald mal jemand zugang zum zentralen melderegister. Allerdings müsste es schon nachvollziehbar sein, von welchem amt aus eine nachfrage geschickt wurde. Die logdaten werden ja gespeichert... frag mich nur nicht wo. ;-)

lg

16

über Internet kann man heute auch so einiges heruasfinden..

und wenn ich mir immer so die Trashsendungen im Fernsehen angucken wie zB. Vermisst und wie die Sendung heisst, kann man einen Privatdetektiv beauftragen der sich die Auskunft auch holen kann...

17

Halli
Wir haben beim Amt so rinen Zettel abgegeben, in dem wir jeglicher Verwendung und Weitergabe verbieten.
Solche Formblätter gibts online.
Für die Zukunft :-)

Top Diskussionen anzeigen