Tipps, um eine Meerjungfrauenflosse für 6-jährige zu basteln

Hallo,

nachdem meine 6-jährigen Nichten (Zwillinge) gerade meine Schwester mit der "Rapunzel-Phase" fast in den Wahnsinn getrieben haben (fast den ganzen Geschirrtuchbestand zu einem ewig langen Rapunzel-Zopf zusammengeknotet und die Treppe oder aus dem Fenster runterhängen lassen#rofl), sind sie nun in der "Meerjungfrauenphase".
Jetzt wollen sie keine Beine mehr, sondern eine Flosse.#freu
Die Gegenargumente meiner Schwester ("Dann könnt ihr aber nicht mehr laufen, radfahren, Roller fahren, etc.) interessieren alle nicht.
Oft robben sie über den Boden, weil sie ja Meerjungfrauen sind und nicht mehr laufen können!#rofl

Da ich geringfügig geschickter beim Basteln bin als meine Schwester, hat sie mich regelrecht angefleht zwei Meerjungfrauenflossen zu kreieren. Also "authenthische", d. h. so, dass man damit nicht laufen kann.;-)
Ich habe schon gegoogelt, es gibt tatsächlich einige Anleitungen...aber da auch ich nicht die begabteste in punkto Nähen bin (ein Knopf annähen oder eine gerissene Naht bekomme ich gerade so hin!#hicks), ist mir nun die Idee mit einer Übergrößen-leggings gekommen (hat ja schonmal 2 "Schläuche";-)), aber welche Größe nehme ich da?

In jedes "Bein" muss eine normal entwickelte 6-jährige passen und ausmessen kann ich ja nicht.
Flossenspitze will ich aus Karton machen, sollte aber dann mit Stoff überzogen werden...
worauf sollte ich noch achten oder hat jemand schon einmal so etwas gemacht und könnte mir DEN ultimativen Tipp geben?
Bis Freitag müssen die Dinger fertig sein, da fahre ich zu meiner Schwester. Zu teuer sollte das alles auch nicht werden, da erfahrungsgemäß in einigen Wochen die nächste "Phase" kommen wird (na hoffentlich nicht "Frau Holle" oder sowas...meine arme Schwester!!#zitter).

Also, her mit euren Tipps und Anregungen#danke und einen schönen Abend noch!

LG

1

Ich habe letzte Woche 3 Stück genäht, es kommen noch 2 dazu.

War suuuper einfach!

Hab eine Fleecedecke von Ki* genommen, die doppelt gelegt. Meine Kinder haben sich raufgesetzt und ich habe mit Filzstift die Umrisse der Beine gemalt, unten eben noch eine schöne Flosse geformt.
Dann alles mit einfacher Naht (Nähmaschine, ich kann überhaupt nich nähen) zusammengenäht, ausser eben den oberen Teil (etwas Nahtzugabe, also ca. 2 cm von dem Strich weg)
Das Ganze dann umgekrempelt und fertig ist die Meerjungfrauflosse. Schaut echt super aus, die Füße sind dann in den FLossen unten. Bloß keine Pappe rein, die würde stören.

Damit war die Kleine schon im Pool.

AM Wochenende feiern wir Kindegeburtstag, da machen wir dann statt Sackhüpfen Meerjungfrauflossenhüpfen, das wird sicher lustig!

Mona

2

Danke dir, aber ich habe leider keine Nähmaschine...#hicks und Mass nehmen kann ich ja auch nicht (meine Schwester lebt 300km von hier), daher ja die Idee mit der Leggings -ist dehnbar und ich müßte die Flosse nur noch unten annähen. Aber wohin mit den Füßen?
Also du meinst keine Pappe, ok.

Meine Nichten hatten Geburtstag und ich versuche immer, ihnen etwas persönliches zu schenken (das letzte Mal hatte ich Halfter für ihre Stoff-Pferdchen geflochten mit rosa Perlen und so, sie hatten sich total gefreut).

LG!#winke

3

Naja, die Pappe wird eben nicht lange halten, ein paarmal durch die Wohnung gerobbt und die ist hin.

Meine Tochter hat heute Monoflossen "Mermaid" bekommen, die sind auch richtig super zum Spielen und Schwimmen!

Mona

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen