Männersolidarität in der Schwangerschaft

Darüber hab ich mir nie Gedanken gemacht. Und nein, mein Mann müsste wegen mir nicht verzichten. Ich bin ja schwanger und nicht er. Und dass ich Schwierigkeiten hätte mal die paar Wochen zu verzichten ist nicht der Fall. Gruß

Auch wenn ich mich hier wohl etwas weit aus dem Fenster lehne, aber ich denke, wenn man sich SO mit dem Thema beschäftigt, hat man schon ein Problem mit Alkohol.

Hallo,

was will sie eigentlich mit so einem Säufer?
Das wusste sie doch bereits vor der Schwangerschaft.

freundliche Grüsse Werner

soll der mann sich dann "aus Solidarität " auch 12 bis 40 Kilo anfressen?

DAS hat mein Mann gemacht#rofl
Aber im Gegensatz zu mir ist er die 15 Kilo+ nicht losgeworden:-p

Top Diskussionen anzeigen