neue Brille und Probleme..

Ich hab nen Problem und zwar hab meine Brille vorhin geholt...meine 1

war grad noch mal im anderen Fielmann ich seh ganz schlecht also alles so geschrumpft der boden is so nah stufen seh ich schlecht wenn ich im auto sitze dann denk ich sitz im tiefergelegten auto..

also ganz komisch nun war ich wieder drin und die meinten da ich ne Starke hornhautverkrümmung hab und meine augen sich erst mal so dran gewöhnen müssen an die brille soll ioch sie ab morgen früh aufsetzen nach dem aufstehen gleich weil dann waren die augen ausgeruht und dann 2-3 tage noch ma versuchen und wenn es net weg is noch mal hin..dann müssen sie die AUgen noch mal messen..was meint ihr war das bei euch auch?

1

Gleitsichtbrille oder normale Brille ?
Eine normale Brille muss eigentlich sofort "passen" - bei meiner letzten Gleitsichtbrille brauchte ich fast 4 Wochen, um mich an das Teil zu gewöhnen.
Ich bin seit 50 Jahren Brillenträgerin - aber "dran gewöhnen" musste ich mich wirklich NUR bei Gleitsichtbrillen.
Hat der Augenarzt schon mal was von einer Hornhautverkümmung gesagt ? Vorsicht, bei Fielmann arbeiten nicht nur gelernte Optiker sondern einfach auch nur Brillenverkäufer.
Also ich würde lieber einen Augenarzt fragen.

LG Moni

4

Stimmt nicht ganz. Bei einer starken Hornhautverkrümmung dauert es auch ein wenig, bis sich die Augen an die Brille gewöhnt haben. Unabhängig von Gleitsicht.

Ich bin auch davon betroffen und hatte die ersten Tage Probleme. Sah zwar deutlich besser aber Treppensteigen etc. war etwas doof ...

LG
B.

5

Ist eine normale..hat die mir grad am Tele gesagt weil die auch fragte on gleit..hat sie in den computer rein geschaut!

weitere Kommentare laden
2

Hallo
Ich denke auch, das du dich erst daran gewöhnen musst. Ich habe schon seit über 10 Jahren ne Brille. ALs ich meine letzte bekommen habe, war es auch total ungwohnt und ich habe gedacht das ich nie mit der richtig sehen werde. Es hat auch ein paar Tage gedauert bis ich mich an die neue Sehstärke gewöhnt hatte. Aber jetzt habe ich keine Probleme mehr. Doch eigentlich schon aber das liegt eher daran das ich wohl wieder ne neue brauche #rofl

LG
Jelena

3

hallo,

was für werte hast du denn?

6

also drauf steht

R F +0.25 -1.50 173° H 11.0
L F +0.25 -1.00 7° H 11.0

weiss auch net was H heist und so..oder die 173 .kein plan..

die meinten jedenfall ne starke unterschiedliche hornhautverkrümmung

8

die °zahlen haben glaube ich was mit hirnhautverkrümmung zu tun..

da es aber deine erste brille ist, ist es völlig normal.

weitere Kommentare laden
7

Da dies wie du schreibst deine erste Brille ist , ist das NOrmal!

Ich brauchte damals 2-3 Tage bis ich vernünftig sehen konnte!

9

Hallo.

Ich hatte das auch bei meiner 2. Brille.
Mit der ersten kam ich wunderbar zurecht (ein Auge recht stark kurzsichtig, das andere nur ein bißchen) ... habe mir dann nach der Schwangerschaft eine neue Brille machen lassen (die Werte hatten sich etwas geändert, das eine Auge noch etwas schlechter, das andere Tendenz zur Weitsicht) und mit der ging gar nichts. Ich hatte richtig angst, meine Tochter auf den Arm zu nehmen, weil ich mich so unsicher gefühlt habe. Die Werte wurden nochmals kontrolliert, alles in Ordnung. Aber es wurde nicht besser.
Beim Vergleich mit meiner alten Brille wurde dann festgestellt, das man bei der eben nicht die Hornhautverkrümmung mit berücksichtig hat. Bei der neuen Brille wurden dann die Gläser nochmals neu gemacht und Ausgleich für die Hormhautverkrümmung wurde rausgenommen ... und seitdem kann ich sie wunderbar tragen.
Ich bin allerdings auch nur Gelegenheitsträger ... auch wenn ich sie öfter tragen sollte.

LG

11

Ja das kenne ich. Ich habe auch eine Hornhautverkrümmung und als ich damals meine Brille abgeholt habe und danach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit bin, war mir ganz anders. Auch in meinem Spätdienst bin ich rum gelaufen wie Falschgeld. Treppen steigen ging gar nicht, ich musste mich am Geländer fest halten und langsam laufen #rofl
Aber am nächsten morgen war der Spuk vorbei und seitdem habe ich keine Probleme mehr.

Lg

20

Hallo halb mal noch eine Frage hatte sie jetzt seit 8 uhr auf bis ebend bekomm totale Kopfschmerzen,hab sie jetzt mal abgesetzt ist das ok???lg

12

Ja, das Problem hatte ich auch. Da gewöhnt man sich aber ganz schnell dran :-)

15

Das hatte ich auch mal, allerdings war es nicht meine 1. Brille und hab gleich gemerkt das da was nicht stimmt.

Ich hab dann die Brille umgedreht und tadaaaaaaa ich konnte sehen wie ein Adler.

Sie hatten aus versehen das linke Glas in den rechten Teil der Brille gesetzt und das rechte Glas in den linken Teil der Brille #klatsch

29

Hallo,
ich habe eine sehr starke Hornhautverkrümmung auf beiden Augen.

Ich bekam kürzlich eine neue Brille, der Verkrümmungswert musste stark korrigiert werden weil es sich eben verschlechtert hat.
Ich sah mit der neuen Brille so schlecht, fürchterlich.

Ich bin nach einigem Gedoktere zu einem anderen Optiker, der erkannte das Problem sofort.

Die Korrektur war zwar korrekt, aber meine Augen gewöhnten sich nicht daran. Der Wert wurde etwas reduziert, so bin ich zwar nicht zu 100 % auskorrigiert, kann aber immerhin was sehen.

Da es allerdings deine 1. Brille ist würde ich schon vorschlagen erst mal einige Tage zu warten, die Augen können sich schon daran gewöhnen.

Ansonsten zurück zum Optiker und das Hornhautproblem mal ansprechen.

G.
22

Top Diskussionen anzeigen