22

Die Skandinavischen Länder vor allem Norwegen oder Schweden. Nun ja studiere das ja und kann demzufolge die Sprachen. Aber ohne Sprachkenntnisse würde ich nie auswandern und ohne feste Jobzusage auch nicht. Mal einfach so alle Segel streichen und auf blauen Dunst und der Basis schöner Urlaubsfotos irgendwohin auswandern, dass käme nur in Frage, wenn ich so viel Geld hätte, dass ich mir um mein zukünftiges Überleben keine Gedanken machen müsste und selbst dann würde ich nur woanders hin wollen, wenn ich die Landessprache einigermaßen könnte ;).

23

Schweden, Norwegen oder Island. #verliebt Aber dahin müsste ich ohne meinen Mann auswandern. Der würde lieber in der Toskana leben. #augen

Er liebt den Süden - ich den Norden. Tja....

LG
Suse

24

Hallo!

Als Kind wollte ich in die Sowjetunion auswandern...

Als Erwachsene habe ich dann 4 Jahre in Russland gelebt und fand es super. Ich bin dann nach Italien zurückgekehrt, weil meine Familie mich brauchte. Ab und zu verbringe ich aber immer wieder 3 Monate dort, arbeitsmässig lohnt es sich total.

Die Lebensqualität ist trotz Politik in Italien sehr hoch, wo anders würde ich allerdings mehr Geld verdienen. Aber wozu? Um Italienurlaube bezahlen zu müssen und Treibhaus-Tomaten zu essen? Wir haben ein eigenes Haus mit großem Garten und sind selbständig. Hätten wir diese Sachen nicht, würde ich ganz nach Russland ziehen.

Mein Vater war in den 60gern nach Deutschland ausgewandert, er hatte aber nie daran gedacht dort zu bleiben und hat meine Mutter dann einfach mit in die Heimat genommen.
Ich habe vor 10 Jahren ein Jahr lang in Deutschland gelebt, zu wenig um zu verstehen, ob ich dort leben könnte oder nicht. Warscheinlich schon...

Man kann ja versuchen auszuwandern, wenn es nicht klappt, kann man ja wiederkommen oder woanders hin auswandern. Vor Dt wollte ich eigentlich für ein Jahr nach England, aber nach 3 Wochen habe ich verstanden, dass ich einfach nicht dort hin passe... Ich hatte nur 3 Monate Sprachkurs gebucht und somit keine Verluste gehabt.

Träumen ist doch was Schönes, geniesse es!

LG

25

Och, ich möchte gerne noch viel mehr reisen, aber eine Auswanderung steht nicht an;-)

Ich träume davon, längere Zeit in NY zu leben, aber bestimmt nicht für immer, ein paar Monate wären klasse.

Später wollen wir uns ein Haus in Schweden kaufen--ich bin ja dafür, es soweit aufzuschieben, bis schon fast die Rente ruft, damit wir dann halb in Deutschland, halb in Schweden leben können.
Mein Mann würde schon jetzt gerne kaufen, aber dann müsste man ja vermieten, jeden URlaub hin--nööööö, ich liebe Schweden, aber ich will mich noch nicht sooo fest binden.

Aber ausschließlich dort zu leben, kann ich mir nicht vorstellen--dafür liebe ich Deutschland zu sehr.

Lg, Jette

26

Hallo ,

der Hauptsitz der Firma meines Mannes ist in den USA .

In einigen Jahren werden wir dorthin gehen das steht bereits fest .

Und bei uns ist es zum Glück wirklich so das die Firma den größten Teil der Kosten trägt.

lg

28

Keine Ahnung. Die ganze Welt hat ihre Reize. Und da ich mich nicht entscheiden kann, bleibe ich in Deutschland. Letztlich ist Alltag überall gleich. :-)

Gruss
agostea

30

Ich glaube ja, mindestens die Hälfte, die nach Grossbritannien auswandern will, hat keine Ahnung um die momentane wirtschaftliche und politische Situation. Ich lebe zwar momentan in London aus beruflicher Natur, aber in Grossbritannien mein Leben verbringen? Um Gottes Willen!

London und Grossbritannien - wenn eines auch Grossstadt im Land ist, sind auch zwei verschiedene paar Schuhe.

Aber A-levels anstatt Abitur würde ich für meine Kinder nie wollen, weil denen das Allgemeinwissen fehlt, es ist erschreckend. Arbeitslosigkeit ist gut vorhanden, Renten werden gekürzt, öffentlicher Verkehr ist ausserhalb Londons praktisch nicht vorhanden, entweder zu spät oder Teilstrecken geschlossen, das Gesundheitssystem gruselt mich richtiggehend und am Mittwoch gibt es wieder einen Streik/ eine Demonstration.
Und einen Teil der Probleme hängt auch mit der Einstellung der Briten zusammen.

Die Natur ist echt wunderschön und es gibt auch viele liebe Leute, aber eine Zukunft sehe ich momentan in diesem Land nicht. Da muss man schon sagen, dass Deutschland in meinen Augen ein besseres Sicherheitsnetz bietet.

52

In London wuerd ich auch nicht leben wollen, aber ich bin schon seit ueber 6 Jahren in Yorkshire gluecklich - ich habe auch den Eindruck dass man an sich mehr Zukunft hat, weil man nicht fuer alles ein Jodeldiplom braucht - meine Stelle die ich hier habe, haette ich in Deutschland ohne Ausbildung und mit abgebrochenem Studium nicht bekommen.

Das Gesundheitssystem ist meines Erachtens grossartig - und hat zudem den Vorteil dass es (bis auf die Zahnaerzte) kostenlos at point of delivery ist - die Abzuege die man dafuer hat sind im Vergleich zu den deutschen ein Witz, man muss keinen Quartalszehner abdruecken, und es werden einem nicht irgendwelche unnoetigen IGELs aufgeschwatzt, im Gegenteil, es scheint mir hier doch um einiges evidenzbasierter zuzugehen als in Deutschland.

31

Huhu,

spekulieren darf man ja:

wenn ich keine Kinder hätte und

wenn mein Mann und ich finanziell unabhängig wären

jo dann würden wir uns gerne mal "durch die Welt probieren" und einfach da bleiben wo es uns gefällt.

Aber so...nö würde ich nicht. Wir ziehen nächstes Jahr zurück nach Deutschland, aber wir waren ja auch nicht weit weg.

lg

Andrea

34

Coole Umfrage#pro - komische Antworten#schein

Ich möchte auch auswandern bzw. könnte es mir vorstellen, jedoch niemals nach Skandinavien, Russland, Schweden, Kanada oder die USA. Prinzipiell in KEIN LAND, das nicht wärmer und sonniger ist als Deutschland.
Mein Traum wäre eigenlich erstmal eine Weltreise zu machen, wobei für mich natürlich nur die sonnigen Länder in Frage kommen. Ich möchte gerne mal nach Thailand, Indien, Sri Lanka, die Südsee, Vietnam, dann unglaublich gerne mal nach Lybien (mal sehen wie das Land und die Leute so sind, von denen man in letzter Zeit so viel in den Nachrichten gehört hat), die ganze afrikanische Nordküste, in die Sahara, nach Dubai, nach Katar (am besten zur WM), nach Bahrain, in den iran, den Irak und nach Syrien.

So, und wo es mir dann am Ende am besten gefallen hat DORTHIN will ich auswandern.
Aber da ich weiß, dass das alles viel viel Geld kostet, was ich nicht habe, werde ich wohl hier bleiben und nur dort nur mal zu Urlaubszwecken meine Spuren hinterlassen ;)

36

Ich bin mit meinem Mann und Kind ausgewandert. Seit 3 Jahren leben wir in Istanbul.

Am Anfang war es sehr schwer, vom Land in eine Millionen Metropole.
Mittlerweile gefällt es mir sehr gut. Ich weiß die Vorzüge zu schätzen...

Das einzige was mir noch zu schaffen macht und das wird sich sicher niemals ändern, ist das ich meine Familie arg vermisse, das komplette Leben dort läuft an mir vorbei und man sieht sich nur sehr sehr wenig, bin ich doch früher jeden Tag bei meinen Eltern gewesen oder bei meiner Oma, das kann mir hier niemand ersetzen.. Aber so schätzt man noch mehr die Zeit, die man miteinander verbringt. Dieses Jahr können wir zu Weihnachten nicht nach Deutschland fliegen, da wir hier keine Schulferien haben. Das wird auch noch sehr hart.

Ich würde gerne wieder nach Hause. Ich weiß aber auch das es meinem Sohn hier schulisch sehr gut geht, daher wollen wir mindestens bis zum Ende seiner Schulzeit hier bleiben. Was danach kommt mal sehen...

Mal sehen was die Zukunft so bringt. Vielleicht ändert sich ja doch noch alles :)

Top Diskussionen anzeigen