mein sohn wurde von pkw auf zebrastreifen angefahren

danke. Ja polizei war natürlich auch da.

Hallo

Deinem Sohn gute Besserrung.

Nimm dir einen Anwalt. Da wird einiges auf die Dame zukommen. Allein sollte man das nicht machen auch beim Schmerzensgeld holt der mehr raus.
Erzähle ihm auch von den Alpträumen.

Wegen der Beleidigung glaube ich auch nicht das da was kommt.

#pro sehe ich auch so !

ich hätte sie mal gefragt, ob es nicht besser wäre, wenn du SIE anzeigst ;-)

hallo,

du ahst überhaupt keine schuld
und dein sohn auch nicht


laß dich auf keine gespräche mehr ein



lg

Fachanwalt für Verkehrsrecht und dann immer auf die 12. Schmerzensgeld einklagen usw.

Den Anwalt muss dann die gegnerische Versicherung zahlen, da das Kind nicht schuld ist.

Alles Gute für Deinen Sohn

Manavgat

Warum Schmerzensgeld jetzt schon einklagen?

Sollte das nicht zunächst gefordert werden und nur bei Weigerung der Zahlung eingeklagt werden?

Wenn man jetzt klagt trägt man die Kosten der Klage, wenn die Gegenseite sofort anerkennt.

Meinst Du nicht, dass der Fachanwalt für Verkehrsrecht schon das Richtige tun wird?


Gruß

Manavgat

Doch das denk ich auch. Deshalb wird es auch nicht gleich zu einer lostenintensiven Klage kommen.

Gruß
parzifal

Einschlägig wäre gegebebenfalls Gefährdung des Straßenverkehrs. Ein Eingriff liegt nicht vor (+ die fahrlässige Körperverletzung).

parzifal

Hallo,


da hast du recht.

Und keiner weiß wie es wirklich passiert ist. Sie sie wirklich zu schnell gefahren?

hallo !

zu schnell gefahren ?

an einem zebrastreifen MUSS sie anhalten !

es waren mindestens 2 personen schon am überqueren !

lg,hexe

Nachtrag:

Die Einschaltung des Anwaltes sollte ausdrücklich zunächst nur wegen der zivilrechtlichen Seite erfolgen.

Strafrechtlich ist derzeit eine Einschaltung nicht angezeigt. Die Kosten hierfür hättest nämlich Du zu tragen.


Top Diskussionen anzeigen