Lesbenpaar verklagt Samenspender auf Unterhalt! Diskussion

Hallo Leute, habe das gerade gelesen und wollte es zur Diskussion stellen.

Ich bin sehr Hin und Her gerissen, da ich einerseits das Recht des Kindes auf Unterhalt unterstütze, aber in diesem Fall es irgendwie nicht berechtigt erscheint.

Außerdem bekomme ich einen Hass auf diese beiden, die nämlich anderen unverheirateten Paaren die Chance auf ein Kind verbauen werden (wenn hier nicht endlich mal eine neue Regelung gefunden wird).

LG Katja

Ach ja, der Link:

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,748204,00.html

Das ist es ja, selbst ein Schriftstück würde die Lage für den Betroffenen kaum ändern!

Hier bedarf es echt einer Überarbeitung!

Ich bin nicht dafür, dass es eine Änderung dahingehend geben sollte, dass Unterhaltsansprüche für das Kind von der Mutter durch ein Schriftstück abgelehnt werden dürfen.
Das eröffnet mener Meinung nach Repressalien werdenden Müttern gegenüber Tür und Tor.

Dem Kind steht doch aber auch bei Millionärseltern Unterhalt von beiden Seiten zu.
Warum sollte dieses Recht für die Kinder von Kindern beschnitten werden, weil diese Samenspenden entstammen.

Gruß,

W

Da haben sich aber beide Parteien vorher nicht rechtlich abgesichert bzw. nicht in Erfahrunge gebracht, was das alles für Konsequenzen haben kann.

Der Typ ist doch selbst schuld. Wie kann man nur so doof sein?!

Tja die Natur wird sich dabei was gedacht haben das gleichgeschlechtliche keine Kinder bekommen.


na na na, auch gleichgeschlechtliche haben das recht auf kinder und nur weil so 2 hüner nicht wissen wie man mit sowas umgeht braucht man es noch lange nicht gelich allen lesben und schwulen verbieten, das recht hat keiner...

Es ist doch scheißegal, ob es nun zwei Männer oder zwei Frauen oder ein Mann und eine Frau sind.


Ein Spender sollte meiner Meinung nach keine Verpflichtungen haben, generell.

genau, wenn es jetzt ein hetero paar gewesen wäre, wo der mann einfach kein kind zeugen kann und sie sich einen privaten spender suchen, dann würde sowas nie geschrieben werden...

denn heteros steht es ja zu ein kind zu bekommen auch durch ne spende, schlimm schlimm...

Top Diskussionen anzeigen