Bitte um Formulierungshilfe - Thema: Kinderunfreundliche Nachbarn

"Wenn die BG schon keinen Brief an ale mieter schickt, kann ich ja wenigstens eine allgemeine Stellungnahme der BG zu Kindern in ihrer Anlage fordern. "

Nicht Dein Ernst, oder?


Gruß,

W

Warum kommst Du nicht einfach wieder runter? Du verbreitest nur negative Energie.

Gruß

Manavgat

Ich hatte um Formulierungshilfegebeten, in diesem Sinne:

#danke dir für garnichts

Dir ist nicht zu helfen.

Diese Antwort hat ihr ganz bestimmt weitergeholfen!!#augen
Manchmal ist es besser sein Kommentar für sich zu behalten....

Ja und? Aber sie hat wie so oft Recht!


Anstatt zum Vermieter heulen gehen, sollte sie lieber die Nachbarin direkt ansprechen und ihr ins Gesicht knallen was sie stört.

Wäre sie bereit, auch unschöne Antworten zu überdenken, hätte diese Antwort sehr wohl helfen können!

"und ist und endlich genutzt werden kann, sie auch genutzt werden SOLL. "

Soll?
Soll der Vermieter Deine Nachbarn zwingen, die Anlage zu nutzen?
Sei doch froh, wenn Du dort Deine Ruhe hast.

WOW - DIE IDEE ist KLASSE! Ich werde andere Eltern fragen ob sie schonmal ähnliche Probleme hatten und sie fragen, was sie von so einer Aktion halten würden, und ob sie evtl. mitmachen würden.

EINE Nachbarin!!!!!!!! Und Du willst gleich einen Brief an die Genossenschaft schicken?
Vielleicht brauchst Du eine Formulierungshilfe für ein ruhiges Gespräch mit dieser Nachbarin.

Top Diskussionen anzeigen