Knoten im Nacken - Verdacht auf Lymphadenom

Hallo an alle!!

Ich habe so einen Schiss!!! War letzte Woche beim Hautarzt. Meine Hautkrebsvorsorge stand wieder mal an. Dabei erzählte ich ihm, dass ich zwei Knoten entdeckt habe. Einer sitzt im Unteram (ist ein Lipom) und ein anderer im Nacken.

Er tastete ihn ab, und riet mir, zum Hausarzt zu gehen, um Blutbild machen zu lassen. Dazu noch zum HNO wegen einer Focussuche, ob irgendwo eine versteckte Entzündung sei und dasselbe noch beim zahnarzt durchführen zu lassen. Es sei wohl ein Lymphadenom. Und bei Persistenz (wenn der Knoten gleich bleibt, nicht verschwindet und auch nicht kleiner wird) wird er in 3 Monaten rausgeschnitten.

Blutbild war super. Beim HNO gab es auch keine Entzündungen zu entdecken. Er hatte sich allerdings etwas aufgeregt, warum dieser Knoten erst in 3 Monaten raus soll. Wenn man doch nicht weiss, warum der Lympfknoten so groß geworden ist, raus damit. Ich erzählte ihm auch, dass mein Blutbild super sei, da meinte er, dass ich mich dann etwas beruhigen könne, Lymphknotenkrebs könne man dann schonmal ausschließen. Dies hätte man an Blutwerten gesehen. Er riet mir, jetzt noch zum Zahnarzt zu gehen, dort die Focussuche machen zu lassen. Wenn sich eine Entzündung im Kieferbereich finden lässt, bekomme ich für eine Woche Antibiotikum. Und dann nach 6 Wochen müsste der Knoten weg sein. Wenn dies nicht der Fall sei, müsse er sofort raus.

Jetzt muss ich morgen noch einen Termin beim Zahnarzt machen lassen. #schwitz Bin mal gespannt, was er dazu sagt. Ich meine, einige Zähne ziehen ja schon ab und an mal. Vielleicht habe ich ja wirklich irgendwo eine beginnende Entzündung im Kieferbereich.

Ich habe solche Angst. Ich spinne mir hier schon die schlimmsten Bilder zusammen.

Habe eine 3 jährige Tochter und noch eine Süße im Alter von 7 Wochen. Ich denke schon, Du kannst doch jetzt nicht ernsthaft erkranken, heule abends schon rum usw. Ich habe einfach tierisch Schiss.

Kennt das jemand von Euch?? Hat jemand vielleicht auch schon Erfahrung mit so einem Lymphadenom??? Ich habe mir vorgenommen, wenn sich beim Zahnarzt nichts ergibt, gehe ich direkt zum HNO, der mit mir dann alles weitere bespricht. Er schneidet ihn jedenfalls schneller raus als der Hautarzt. Ich hoffe, Knoten zu entfernen, das man das auch ambulant machen lassen kann. Ins Krankenhaus wollte ich eigentlich nicht dafür.

Im Moment weiß ich einfach nicht, wo mir der Kopf steht. #augen Habe einfach nur noch Schiss und Panik.

Danke fürs Zuhören. #herzlich

Daniela.

1

Ich dachte immer, Lymphadenom bedeutet nix weiter als "geschwollener Lymphknoten". Der kann doch aus zig verschiedenen Gründen geschwollen sein.... #kratz Was ist denn an deinem Knoten so besonders, dass der sofort raus soll? #gruebel Ich hatte auch mal einen im Nacken, der geschwollen war. Mein Hausarzt (Internist) meinte nur, erst mal abwarten - der bildet sich bestimmt von allein zurück. Er war nicht besonders derbe und auch nicht riesengroß. Aber eben deutlich geschwollen. Verschiebbar war er lt. Arzt auch. Nach ca. 4 Wochen war er wieder weg. Kam vermutlich von einer kleinen Verletzung an der Kopfhaut, die ich gar nicht so richtig registriert hatte. Blutbild und irgendwelche anderen Untersuchungen wurden erst mal gar nicht gemacht....

Wieso haben´s denn bei dir die Ärzte so eilig?

LG Sabine

2

Wenn ich das mal wüsste!!!

Danke übrigens, dass Du mir antwortest. Der Arzt, bei dem ich war, jagte mir auch riesen Angst ein. Muss diese Woche mal zum Zahnarzt. Schauen, ob dort eine versteckte Entzündung irgendwo ist. (habe ja schon ein leichtes Ziehen an einigen Zähnen, kommt wohl von der letzten Schwangerschaft).

Bin mal gespannt. Ruf morgen erst mal beim Zahnarzt an!! Und wenn dort auch nichts ist, weiß ich auch nicht. Wie soll ich dann weiter verfahren?? Soll ich erst noch die 3 Monate abwarten, oder soll ich ihn lieber doch sofort rausnehmen????

Ich hatte auch mal eine leichte Verletzung an der Kopfhaut. Dummerweise ist mir (ist aber schon ein paar Monate her) das große Modellauto meines Mannes auf den Kopf geknallt. Es stand auf dem Regal und ist durch eine doofe Bewegung dann runtergefallen. Hatte zwar kein Loch im Kopf aber eine leichte minimale Schürfung. Jetzt bin ich ja am Grübeln #kratz Ist das evtl auch bei mir die Ursache???

Bin mal gespannt, was jetzt alles auf mich zu kommt. Lymphknotenkrebs hatte der HNO jedenfalls ausgeschlossen, dank meines super Blutbildes. Er meinte, dann wären einige Werte des Blutergebnisses gestiegen. Du kannst Dir nicht vorstellen, wie mir ein Stein vom Herzen fiel. Der Hautarzt hat mit seinem Gerede einfach total die Angst eingejagt. #hicks

Hoffe auch, dass dies einfach nur irgendwo eine versteckte Entzündung ist und mein Knoten wieder schnell verschwindet. Wie hast Du ihn eigentlich bemerkt??? Ich habe mich nur am Nacken kratzen wollen und da merkte ich diesen Knubbel. Ist auch nicht besonders groß und verschieben kann man ihn auch.

Liebe Grüße

Daniela.

3

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich das bemerkt habe.... Ist schon so lange her ;-) Vermutlich beim Duschen/Haarewaschen oder so....

Wenn dein Zahnarzt nichts findet, würde ich vielleicht noch mal zu ´nem Internisten gehen, die sind evtl. noch etwas erfahrener mit Lymphknoten. Bevor du ihn gleich wegschneiden lässt, meine ich.

Bei mir lag es wohl daran, dass ich vorher irgendein Pickelchen am Haaransatz im Nacken hatte, das ich aufgekratz habe. So sind dann Bakterien in die Wunde gekommen und die wurden von dem Lymphknoten quasi aufgefangen. So hat´s mir der Arzt erklärt. Ich glaube, es hat auch gute 3 bis 4 Wochen gedauert, bis der Knoten wieder abgeschwollen war.

Lass dich nicht in Panik versetzen und lass lieber noch mal ´nen Facharzt draufschauen. :-)

LG Sabine

P.S.: vor einigen Jahren hatte ich plötzlich mal einen harten Knubbel direkt auf meinen Schienbein entdeckt #schock Hatte keine Ahnung, wo der herkam. Habe das meiner damaligen Hautärztin gezeigt und die meinte, es könne durchaus was bösartiges sein und ich solle es mir sofort wegschneiden lassen #schock Habe ich natürlich auch gemacht - und es war lediglich eingekapseltes Gewebe, der Überrest von einem Bluterguss. Völlig harmlos. Mann, da war ich vorher auch in Panik.... #schwitz

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen