Wer hat Erfahrung mit selbst durchgeführtem Einlauf?

Hallo,

mein Heilpraktiker hat mir aus verschiedenen Gründen zu einem Kaffeeeinlauf geraten den ich selber durchführen soll. Ich soll den Inhalt im liegen etwa viertel Stunde drin behalten.

Meine Frage: selbst wenn ich mich vorher "entleert" habe, besteht denn Gefahr dass was rausläuft bevor ich´s auf Toilette schaffe?


Hoffe jemand kann mir antworten,

Aprilmami.

1

Hallo,

ist zwar schon Jahre her, dass ich meinen Fastenkurs gemacht habe,
aber meine Tipps:

- mach den Einlauf am besten auf einem schönen weichen Handtuch im Bad
vor der Toilette (kurze Wege...)

- selbst wenn Du Dich vorher 'entleert' hast, ist Dein Darm nicht leer.

- eine Viertelstunde ist ganz schön lang, schau mal hier:

http://www.gesund-heilfasten.de/Einlauf-Darmeinlauf.html

Viele Grüße,
Silvia

2

Hi,

also ich musste einen EInlauf zu Hause selbst machen vor meinem geplantem KS.

klar könnte es passieren und das geht gaaanz schnell. Du kannst es gar nicht kontrollieren!!
Am besten du machst das direkt auf der Toilette, leg ein großes Hand/Badetusch auf dem Boden und machs im liegen...so kannst du es wenn du Glück hast 5-15min aushalten im stehen wohl kaum 5min#gruebel
MAch den Einlauf im liegen und bleib so solange du es aushälst meist gehts nicht soo lang und dann bekommst du das GEfühl das du gleich explodierst dann bist du auch gleich auf der Toilette und brauchst nicht durch die Wohnun rennen:-p

hoffe ich konnte helfen ;-)

lg
taptap2005

3

Hi!

Mal eine Frage: Wozu in aller Welt ist denn ein Kaffeeeinlauf gut?!?
Lieben Gruß, Hupsi #kratz

Top Diskussionen anzeigen