HWS und Nackenverspannungen

Hallo!

Ich habe schon seit langem links starke Nackenverspannungen, die bis in den Hinterkopf hochziehen und an ganz fiesen Tagen sogar bis in den Arm.
Ich bekomme seit einiger Zeit alle 4-6 Wochen Procainspritzen, die für einige Zeit helfen, ebenso KG, die auch kurzfristig Linderung bringt.
Seit einer Woche ist es wieder so doll, so dass ich gestern wieder Procainspritzen bekommen habe, aber heute ist es schon wieder so schlimm :-(.
Langsam nervt es mich sehr, denn gerade meine kleine Tochter (21 Monate) muss noch öfters getragen werden, was natürlich nicht sehr förderlich ist. Und gerade bei den starken Kopfschmerzen möchte ich nur meine Ruhe.
Habt Ihr Tipps, wie ich das dauerhaft in den Griff bekomme?

#danke Sweety

1

hallo,
ich leide mit dir. habe das auch ganz stark. wenn es richtig schlimm ist bekomme ich massage aufgeschrieben. die hilft sehr gut. ansonsten habe ich ein rotlicht zu hause wo ich mich vorsetze. und voltaren gel. 2 mal am tag auf schultern und nacken schmieren. bei extremen kopfschmerzen nehme ich novalgin tropfen. versuche es zwar zu vermeiden sie zu nehmen aber ich habe 3 kinder und muß fit sein. ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
lg tina

2

Hallo Sweety!

Habe nach jahrelangen Beschwerden mal einen Osteopathen aufgesucht. Hatte dort 4 Behandlungen (zahlt die Kasse leider nicht, pro 1/2 Stunde 30 Euro) und bin seit dieser Zeit (1/2 Jahr) absolut beschwerdefrei!#freu

L.G. Nicole

3

hallo sweety,

hast du schon mal einen Orthopäden auf gesucht? wenn nicht, würde ich das so schnell wie möglich tun. Ich habe auch seit Jahren diese Beschwerden im HWS Bereich, es stellte sich nach einigen Untersuchungen raus, das es ein Bandscheibenvorfall. Ich war jetzt vor kurzen in einer orthopädischen Reha, das hat mir sehr gut getan.Werde natürlich jetzt weiterhin Medikamente nehmen müssen und bekam vom Arzt vorschrieben, an ein Muskelaufbautrainig teilzunehmen. Bis jetzt geht es mir sehr gut. Ich wünsche dir auch,das es dir bald besser geht.

LG. leby:-D

4

Hallo!

Ja, beim Orthopäden war ich im letzten Sommer, beim Röntgen war mit der Wirbelsäule und den Bandscheiben alles ok.
Und die Schmerzen fühlen sich genau so, somit gehe ich davon aus, dass es tatsächlich "nur" Verspannungen sind.
Aber Danke für den Tipp!

Sweety

5

Ich habe dasselbe Problem. Ich hatte auch schon KG, war beim Physiotherapeut, ich habe aber manchmal noch schmerzen. Von meinem Hausarz habe ich starke Schmerztabletten verschrieben bekommen. Sie heißen. Diclo. Ich habe erst gestern eine genommen, die hat allerdings erst nach 3 Std. gewirkt, obwohl ich mich hingelegt habe. Wenn ich arg verspannt bin, lege ich mir auch ein warmes Gelkissen über die Schulter. Sonst weiß ich leider auch nichts mehr.

Gruß
Sunny

Top Diskussionen anzeigen