Arm verstaucht - Arztbesuch notwendig?

Hallo,

habe eine orthopädische Frage.

Bin heute aus etwa 1,70 m Höhe vom Klettergerüst gesprungen #hicks und bin blöd aufgekommen. Habe mich mit dem linken Arm abgestützt, der dabei ziemlich stark in ausgetreckter Haltung gestaucht wurde. Der Schmerz war dann schnell vorbei, habe aber jetzt immer noch Schmerzen, wenn ich ihn ausstrecken will.

Man sieht nichts, keine Schwellung, keine Färbung, wollte wegen sowas auch nicht gleich zur Notaufnahme, gebrochen is sicher nix. Sollte ich trotzdem nächste Woche zum Arzt gehen oder kann der da auch nichts weiter tun als mir ein Sportgel verschreiben? Vielleicht muss ja ein Verband dran o.ä.?

Danke für Antworten,
Sebastian

1

hallo sebel,

ich würde den Arm röntgen lassen, so weißt du ganz genau ob es was schlimmes ist oder nicht und du schließt vielleicht spät folgen aus.

wünsche Dir gute Besserung

LG Elvira#kratz

2

Hallo!

Röntgen finde ich unnötig.
(bedenke bitte, dass Röntgenstrahlen radioaktiv und damit potentiell Krebserregend sind)

Ich denke der Schmerz wird in den nächsten Tagen verschwinden.

Viel kann der Arzt auch nicht machen, außer Medikamente verschreiben, die mit sicherheit nebenwirkungen in sich bergen, die du dir nicht unnötig antun solltest.

Ob was am Gelenk kaputt ist merkst du an stärkeren Schmerzen - das ist nicht wie mit Verletzungen an inneren Organen.

Gute Besserung!

LG
Kathrin

3

Hallo Sebel,

ich würde auch zum Arztbesuch raten.

Meiner Tochter ist das gleiche passiert. Sie klagte über Schmerzen im Fuß, aber man sah nichts. Der Fuß war weder dick noch rot und tat Stunden später nur noch bei Belastung weh. Sie legte Kühlakkus auf und schonte sich. Am nächsten Tag sind wir dann doch zum Orthopäden. Dieser konnte nichts ertasten und machte vorsichtshalber ein Röntgenbild, mit dem Ergebnis, dass eine innerliche Schwellung vorliegt und man nicht sehen kann ob etwas gebrochen ist. Sie bekam eine Woche Gehgips, wurde dann noch einmal geröngt. Die Schwellung war noch nicht ganz weg, aber man sah, dass der Mittelfußknochen gebrochen ist.

Also lieber einmal mehr zum Arzt.

Liebe Grüße und gute Besserung
Petra

4

Hallo,

also ich wird auch eher nochmal zum Arzt gehen,wenn du dir unsicher bist.

Immerhin sind es die Brüche die meist nicht gleich erkannt werden............

Wenn etwas gestaucht oder geprellt ist,dann schwillt es an und verfärbt sich,aber bei einem Bruch geschieht dies meist nicht.

Lieber einmal zu viel geschaut,als dann irgendwann Probleme mit den Spätfolgen zu haben..........

Viele Grüsse und gute Besserung. asile

5

hallo

also ich bin der meinung dass ein arzt besuch nicht nötig ist wenn die schmerzen nicht schlimmer werden. zwar kann es vorkommen dass ein bruch nicht gleich erkannt wird aber der fuß ist doch weitaus komplizierter aufgebaut als der ellenbogen. wenn der gebrochen oder angebrochen wäre glaub mir das hättest du gesehen und gemerkt. ich hab mir den zeigefinger in der autotür geklemmt der ist sofort dick und blau geworden: diagnose finger angebrochen.
ein rö-bild wäre zwar nicht nötig meiner meinung nach aber auch nicht schlimme. ich mache ne ausbildung zur radiologie assistentin und kann dir versichern dass die strahlenbelastund sehr gering ist. bei so einem dünnen objekt wie dem ellenbogen sowieso. das würde bei der lunge schon anders aussehen.... aber egal.

meistens verschreiben einem die ärzte eh nur schmerzmittel und davon kann ich nur abraten, wenns nicht unbedingt sein muss. sportsalbe- naja glaube ehrlich nicht dass die so tief ins gewebe reinkommen kann aber wenns dein gewissen beruhigt hilfts meistens auch :)
am besten du kühlst und schonst den arm erst mal. könnte sein dass du einen bluterguss im knochen hast, das ist zwar schmerzhaft geht aber von alleine wieder weg, dauert halt ein wenig... du hast dir sicherlich die bänder überdehnt. also wie gesagt wart erst mal ein paar tage ab und wenns dann nicht sichtlich besser geworden ist geh zum arzt.

gute besserung ;)

6

Hallo Ihr Lieben, danke für Eure Antworten!

Heute ist es ein wenig besser geworden. Man gewöhnt sich halt an den "Radius" in dem es nicht weh tut und hält den Arm den ganzen Tag gebeugt. Aber Ausstrecken ist immer noch schmerzhaft...

Gehe am Montag der Sicherheit halber zum Arzt, falls doch ein kleiner Bruch dabei ist (wofür ja die fehlende Schwellung / Rötung spräche).

Hoffentlich gip's kein Gips... ;-)

lg Sebastian

Top Diskussionen anzeigen