Schlüsselbeinbruch bei 3 1/2 Jähriger; Erfahrungsberichte gesucht

Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch, vielleicht hat das ja schon mal der eine oder andere mitgemacht.
Meine Tochter ist am Montag von einem Seilbahngerüst gefallen (etwa 1 m hoch) und hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Es ist ein glatter Bruch ohne Verschiebungen. (Gott sei dank#schwitz)

Der Arzt im Krankenhaus hat ihr keinen Rucksackverband angelegt, weil er meinte dass es ihr nur noch mehr weh tun würde, da dadurch wohl ein hoher Druck ausgeübt wird. Er hat mich also so mit meiner Tochter wieder heim geschickt und gesagt ich solle ihr Paracetamolzäpfchen geben und in drei Tagen wird sie die schon nicht mehr brauche, weil die Knochen noch so weich sind, dass es schnell wieder heilt.
Heute ist Mittwoch und ich habe das Gefühl dass es noch kein bisschen besser geworden ist. Man darf sie logischer Weise nicht anfassen und muss ihr überall bei helfen.

Ich kann mir jetzt nur ganz schlecht vorstellen, dass morgen oder übermorgen alles nur noch halb so schlimm sein soll.#gruebel

Hatte das mal jemand von euch bzw. euren Kindern gehabt? Wie lange dauert es bis sie den Arm wieder voll benutzen kann? (Ist dummerweise auch noch der rechte Arm#augen).
Meine Schwiegermutter meinte, sie müsse doch dann auch Krankengymnastik bekommen.#gruebel
Mir wurde nicht mal gesagt ob ich zur Kontrolle noch mal wieder kommen soll.

Ich finde das alles komisch, ausserdem habe ich so eine wahnsinns Angst, dass sie irgendwo dran kommt, sich stößt oder ihr Bruder sie schubst oder ähnliches und dadurch der Bruch doch verschoben wird.

Ich brauch mal ein bisschen Trost.#schmoll (Meine Süße auch#heul)
Und halt ein paar Erfahrungsberichte.
Ich habe mir vorgenommen spätestens Montag noch mal zum Nachsehen in die Klinik zu fahren.

LG
Kleene, dessen Tochter jetzt wieder ganz doll bemuttert wird.#schein

1

HI Du,

meine Nichte (7Jahre alt) hat sich auch das Schlüsselbein gebrochen und trägt jetzt auch so einen "Rucksack"
Die Ärzte haben auch gesagt das man da nicht allzuviel machen kann, gipsen kann man es ja leider schlecht #hicks
Der Arzt meinte das es 6-8 Wochen kann.
Bleib trotz allem am Ball!

Wünsche Euch alles gute und schicke Euch ganz viel Trost !

Schönes Abend noch

LG Jona

2

Hallo Kleene,

ich hatte mit 14 einen Schlüsselbeinbruch, der leider nicht operiert worden ist und nun habe ich eine kleine Treppe im Schlüsselbein.
Damals wurde mir auch ein Rucksackverband angelegt. Das ganze hat ca. 6 Wochen gedauert und danach war der Bruch verheilt. Allerdings hatte ich Probleme den Arm richtig zu benutzen und so habe ich in einer Schlinge getragen.

Gute Besserung deiner Kleinen!

Liebe Grüße

Melanie

3

Hallo,
ich bin Physiotherapeutin und habe schon mehrmals Kinder mit Claviculafraktur behandelt.

ich kann dem Arzt aus Erfahrung zustimmen: Der Rucksackverband bereitet noch mehr Schmerzen. Solange keine Stufenbildung vorliegt, würde ich es ebenfalls so belassen. Leider ist das eine sehr schmerzhafte Sache, die langwierig ist.

Ich möchte Dir noch folgende Ratschläge geben: Versuche, mit der kleinen den Schmerz zu veratmen (Pustespiele, den Schmerz malen, ihn stimmlich verarbeiten, etc). Das ist sehr wichtig, damit keine Ängste zurückbleiben.
Behandle sie "wie ein rohes Ei" - es tut einfach höllisch weh!
Lass nach 12 Wochen unbedingt!!! ein Kontrollröntgen machen. Ein Knochen benötigt 12 Wochen zur Heilung. Danach sieht man, ob er wirklivh geheilt ist, oder ob es Komplikationen gibt.

LG und viel Kraft!

Kris

4

Hallo

danke danke danke!!! (den anderen natürllich auch!!!#danke)

Ich war jetzt ganz schön überrascht, dass es so lange dauert, das hat mir von den Ärzten gar keiner gesagt, sie sagten nur, da sie noch so klein wäre und die Knochen dementsprechend weicher sind als bei einem Erwachsenen, dass es sehr schnell heilt und sie nach drei Tagen schon keine Schmerzmittel mehr benötigt.#gruebel Das hier hört sich jetzt aber ganz anders an.#schmoll

Mein kleines rohes Ei kommt bisher ganz gut damit zurecht. Sie ist wirklich unglaublich tapfer. Sie versucht ganz freiwillig und von sich aus den Arm zu benutzen, kennt allerdings auch die Schmerzgrenze, also wie hoch sie ihn zum Beispiel machen kann.
Ich lasse sie auch, sie weiß am Besten was ihr gut tut. Beim Anziehen, auf die Toilette, etc. helfe ich ihr natürlich und sie bittet auch darum. Für mich ist das total in Ordnung. Mein armes Mäuschen.#schmoll

Danke für die Tipps mit der Verarbeitung, Pustespiele macht sie total gerne. Zur Zeit "malen" wir mit der Technik, also Wasserfarbe auf ein Papier tropfen lassen und mit einem dünnen Strohhalm verpusten. Die Kleine findet das toll.#huepf

Also dann noch mal danke danke danke und ihr habt mir schon sehr geholfen.:-)


Alles Liebe
Kleene

5

Hallo,

Paul hatte sich mit ca. 18 Monaten das Schlüsselbein nach Bettsturz gebrochen.
Er hat einen Rucksackverband bekommen, mußte ihn knapp 3 Wochen tragen, dann wurde nochmal eine Röntgenkontrolle gemacht.
Schmerzen hatte er nur die ersten paar Tage und Schonhaltung für ca. 1 Woche, danach hat man ihm nix mehr angemerkt.
Nur nachts war er eher eingeschränkt, er konnte sich in der ersten Zeit nicht alleine umdrehen, das tat ihm weh. Da musste ich nachts helfen...
Paul ist auch beim Spiel mehrfach gestürzt, ich hab schon Angst gehabt, das er wieder drauf fällt, aber instinktiv hat er sich gleich auf die andere Seite geschmissen.
Ach so, der Knubbel am Schlüsselbein war nnoch ein paar Monate zu spüren, ist jetzt aber wieder weg.
Alles Gute für dein rohes Ei,
Andrea

8

Hi

und danke für deine Antwort.:-)

Cora hat auch eine Schonhaltung und versucht auch möglichst mit nichts an den Arm zu kommen.#schwitz

Heute sind die Schmerzen wohl auch nicht mehr so schlimm, was ich gestern noch gar nicht geglaubt hätte, wenn man mir das gesagt hätte.#gruebel
Ich habe die Kleine jetzt erstmal bis Montag aus dem Kiga genommen. Mal sehen wie es dann aussieht und ob sie dann wieder hin kann.
Und ausgerechnet jetzt haben wir wieder schönes Wetter!:-[ Ideal um auf den Spielplatz zu gehen - aber das lasse ich dann doch lieber. Wie gut das wir einen Garten haben.
Quatsch machen kann sie übrigens auch schon wieder. Als ich gerade das Unkraut gezupft habe, hat sie mir mal eben mein Rosensträuchlein aus dem Blumenkübel gebuddelt.:-[
Also wieder ganz die Alte.;-)


LG
Kleene

6

Hallo!

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das ein Schlüsselbeinbruch sehr weh tut. ich war schon 18, hatte eine Autounfall und konnte wochenlang nur mit Tramal-Tropfen sitzen. Es hat wahnsinnig ausgestrahlt in den Arm und Rücken.

Alles Liebe und gute Besserung für Deine kleine Maus!

Was auch sehr gut tat, war beim liegen den Arm hochlagern bzw. ein Kissen drunter. Aber das macht ihr ja sicher schon.

7

Hi,

danke für die Antwort.:-)
Ja es scheint wirklich sehr weh zu tun, aber daran habe ich auch nicht wirklich gezweifelt, wobei ich sagen muss dass ich es mir nicht wirklich vorstellen kann WIE weh das tut, denn ich habe mir Gott sei dank noch nie etwas gebrochen.#schwitz

Ich habe Cora seit Montag wieder bei uns im Bett, denn sie hat ein halbhohes Spielbett und das ist mir mit dem Bruch zu riskant (sie kann ja runterfallen oder ähnliches.)
Sie wollte in unserem Bett lieber flach liegen. Habe es erst mit einem Kissen versucht, aber das tat ihr zu sehr weh. Sie liegt jetzt immer flach auf dem Rücken und beim Aufstehen muss ich sie dann stützen.

Der Arzt im Krankenhaus meinte auch, dass es wohl für Erwachsene noch viel schmerzhafter sein muss, denn sie können meistens den Arm überhaupt nicht bewegen.#heul Cora ist da etwas weniger eingeschränkt. Bewegen kann sie ihn schon, allerdings kann sie ihn nicht so hoch heben wie den linken Arm.

Naja, ich hoffe dass die Schmerzen nicht so lange anhalten. Heute ist es schon um einiges besser geworden. Bis gestern habe ich ihr noch morgens und abens ein Paracetamolzäpfchen gegeben, heute brauchte sie noch keins. Ich denke für die Nacht gebe ich ihr aber noch eins.

Ach ja...ist schon alles blöd. Und da regen sich andere auf, dass das Kind im Kiga eine Beule bekommen hat, bei uns ist es wohl so, dass die wirklich schlimmen Dinge bei MIR passieren, da habe ich nicht mal jemanden auf den ich schimpfen kann, ausser mich selbst.#schmoll#heul:-(

Okay - mein Selbstmitleid ist wieder verflogen.#hicks#schein


LG
Kleene

Top Diskussionen anzeigen