Giftige Stoffe an den Händen nach der Zigarette

Hallo! Wenn man eine Zigarette raucht und man danach nicht die Hände wäscht, bleiben dann giftige Stoffe an den Händen zurück und kann man die übertragen? Kann ich von Rauchern verlangen, sich die Hände zu waschen, bevor sie mit meinem Kind spielen? Was ist wenn dies nicht möglich ist? Muss ich dann verbieten mein Kind anzufassen? Zum Beispiel bei einem Spaziergang.

1

Es ist sicher Nikotin an den Händen bzw. an den beiden Fingern, wo die Zigarette gehalten wurde.

Aber ich finde du übertreibst völlig.

Wenn du mit deinem Kind bei Rot an einer Kreuzung stehst (draußen im Kiwa oder so), wirst es wesentlich mehr verseucht und dann direkt in die Lunge.

2

Wieso übertreibe ich denn??!
Wenn mein Kind ein Kippenstummel frisst ist das doch auch gefährlich. Warum ist es dann übertrieben zu fragen, ob nach dem Rauchen noch Giftstoffe an den Händen sind?!

6

Ich habe ja gesagt, dass sich an den Fingern Nikotin befindet.

Entscheidend sind aber immer die Mengen, bei allen Giften.

Und "Kippenstummel fressen" ist nicht dasselbe wie "einer hat geringe Spuren an den Händen und mein Kind berührt"

Denk doch mal nach #kratz

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

Sicher ist Nikotin nicht gesund, aber Dein Kind lutscht ja sicher nicht beim spielen an den Händen der Person. Daher würde ich es entspannter sehen.

LG
Sunny

4

Natürlich kannst du das verlangen, es geht schließlich um die Gesundheit deines Kindes.

Auch Nichtraucher sollten sich vor Berührung des Kindes die Hände waschen. Mal abgesehen von Corona, können die Überträger sämtlicher Krankheiten sein, gegen die dein Baby nicht geschützt ist.

5

Auch vom Nichtraucher solltest du verlangen sich die Hände zu waschen bevor er dein Kind anfässt!!

7

#pro

Ganz genau, zumindest bis das Baby so groß ist, dass es sowieso alles selbst in den Mund nimmt.

8

Okay so hab ich es noch nicht gesehen. Sie nimmt prinzipiell alles in den Mund 😂 da bin ich komischer Weise lockerer.

Top Diskussionen anzeigen