Aufbewahrung Medikamente

Hat jemand einen Tipp, wie man Medikamente (salben, Tabletten, die man immer mal braucht) ordentlich aufbewahrt (sodass man nicht immer kramen muss?

1

In einer leeren 2l-Eisbox, nach Möglichkeit in der Verpackung, sodass man von oben sofort sieht, was es ist und ob es noch haltbar ist.

2

Es gibt Apothekenschränke. Oder Hängeschränke. Oder eine Box mit durchsichtigem Deckel.

3

Das kommt auf die Menge und Häufigkeit an.

Seltene Vorratssachen, sind bei uns in einem Medizinschrank. Gut zugänglich, nicht zu heiß, gut sortiert, so dass man im Alltag nicht ständig drüber stolpert, aber sofort weiß, wo die Sachen sind.

Alles für Verbände, Salben bei Verletzugen, Desinfektionsspray, Pflaster.
Da sehe ich alle paar Monate rein und prüfe, was noch gut ist.


Fieber/Schmerzmittel etc., Fieberthermometer:
früher in einer Box mit Zwischenfächern, die ich gut in einen Schrank stellen konnte.
Fach weiter oben, gut erreichbar für mich, nicht erreichbar für Kind. Die Box stand ebenfalls im Medizinschrank.

Tägliche Medikamente, sowie Schmerzmittel (Kinderdosierung), Fieberthermometer etc. sind jetzt in einer Schublade mit Fächern. Sortierung ist griffbereit und so, dass sie zur täglichen Routine gut eingenommen werden können.
Kind ist groß genug, um nicht einfach so da ran zu gehen. Sie sagt grundsätzlich, wenn sie etwas braucht und bittet mich, die Dosierung zu übernehmen.

Besucherkinder sind alt genug, dass sie nicht an fremde Schubladen gehen
oder noch so jung, dass sie nicht alleine im Raum bleiben.

Top Diskussionen anzeigen