Gebärmutter-Ablation-bzw. Verödung

Hallo zusammen!

Ich habe sehr starke Monatsblutungen und habe deshalb von meiner Frauenärztin eine Überweisung in ein KH bekommen bzgl. Aufklärung und Therapie. Es würde eine Endometriumablation (Gebärmutter) bzw. Verödung vorgenommen werden. Hat das jemand machen lassen und wie geht es euch heute? Sie meinte ich könne mir auch die Spirale setzen lassen, dass will ich aber nicht, den ich bin auch sterilisiert und möchte keinerlei Hormone in meinem Körper haben. Sie meinte die Aussichten bei einer Verödung wären gut, könnte sein dass man sogar keine Periode mehr hat.

Danke für eure Antworten. LG Gabi

Hallo,

ich habe das auch vor einigen Jahren machen lassen. Über ein Jahr lang hatte ich tatsächlich keine Blutung mehr. Dann kam es langsam wieder, aber lang nicht mehr so stark. Ich hatte dann nur noch eine ganz schwache Blutung, die immer schon nach 3 Tagen vorbei war.

LG

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Das klingt gut. Ich tendiere dazu, dass ich den Eingriff machen werde.

LG Gabi

Hallo,

Ich habe es 2016 machen lassen und seit dem gar keine Blutung mehr. Direkt nach der OP ging es mir super musste mich eher zwingen nichts zu tun.

Gruß

Super!!! Danke für deine Antwort. Hört sich super an!!!

LG Gabi

Ich hatte das letzten August mit der Novasure Methode.
Ich hatte nach der OP noch einmal eine Blutung, und seitdem nichts mehr.

Das war die beste Entscheidung überhaupt. Ich bin total begeistert.

Danke auch für deinen Beitrag. Ich habe im Internet viel Erfahrungsberichte gelesen und warte jetzt noch das Gespräch mit dem Doc ab. Ich tendiere zur OP-

Danke nochmals.
LG Gabi

Top Diskussionen anzeigen