Krätze-Antiscabiosum????

Hallo zusammen,

ich melde mich heute leider mit einer etwas unangenehmen Frage zu Wort, die mir auch etwas peinlich ist, aber es ist nunmal leider so.
Heute waren wir mit unserem SOhn 27 Monate beim KIA wegen eines Ausschlages und er stellte die Krätze fest . Ich war und bin total geschockt und kann das gar nicht verstehen, da unser Kleiner alle 2 Tage gebadet wird und wir eine sehr hygienische Familie sind. Es kann auch von Tieren kommen und wir haben einen Hund, daher hat er es wahrscheinlich. Nun hat der Arzt uns ein Gegenmittel verschrieben (Antiscabiosum) das nach dem Duschen aufgetragen wird. Diese Lotion ist 10%ig und für Kinder aber in der Packungsbeilage steht eindeutig, dass das Zeug NICHT für Kleinkinder benutzt werden darf und bei Säuglingen sogar tödlichen Verlauf haben kann !!!!!! Auch steht da drin, dass es an 3 aufeinaderfolgenden Tagen angewandt werden muss - der KIA sagte 24 Stunden wirken lassen und dann wieder duschen und mit einer zweiten Lotion (von Apotheke angerührt) einreiben. Von dieser Lotion steht nix im Beipackzettel. Dann les ich im Internet, dass Kleinkinder zur Behandlung unbedingt in die Klinik gehen müssen - davon sagte der Artzt nix. Wir haben noch eine kleine Tochter (11 Monate) und sie hat noch nix, kann aber wohl kommen - jetzt frag ich mich ob ich das irgendwie vorbeugen kann oder was? Der KIA hat dazu nix gesagt. Das sind soviele Widersprüche, ich weiß gar nicht, was ich jetzt davon halten soll und welche Anweisung ich befolgen soll. Hat jemand Erfahrung damit und ist so ehrlich und antwortet mir hierauf, denn es ist mir echt wichtig - ich hab richtige Angst um unseren Kleinen und weiß gerade echt nicht weiter.
Danke für die Antworten
Maria

dann geh mit dem kleinen zum hautarzt.

kinderärzte sind nicht eindeutig auf häute spezialisiert. und vorallem- trage offen deine bedenken vor und weise auf den beipackzettel hin.

desweiteren - das bettchen wo der kleine drin schläft - grundreinigen. und gut auslüften nach desinfektion bevor der kleine wieder drin schläft.

in einem alten hausbuch hab ich folgendes gefunden - homöopatie: sulphur d5 ; daneben natrim sulfuricum d6 udn calcium phosphoricum d5-8 - in thema schüsslersalze zufinden

kann in wasser aufgelöst werden und der kleine kann das dann trinken - wenn er noch nicht die globulis lutschen kann.

Hallo Eineve,

Also das mittel was der arzt für deinen kleinen aufgeschrieben hat, kann ich dir nicht viel zu sagen sonst sprich noch mal mit ihn.
Aber ich kann dir anderwitig weiter helfen weil ich selber 2x davon betroffen war und das war bestimmt kein spass.
1. die behandlung dauert 3 tage lang, dann nach 7 tagen nochmal 3 tage und nach 21 tagen nochmal.
2. Nicht nur dein kind muss behandelt werden auch alle die mit euren kind kontakt hatte.
3. dann heißt es grundreinigung aller betten die im haus sind also deine und die auch von deinen mann.
4. jeden tag also 3 tage Frische wäsche tgl anziehen Betten 3 tage lang jeden tag neu beziehen und die wäschebei 60 grad waschenund das bei dir und deinen mann auch.
5. was du auch machen kannst istdie wäsche in einen sack für 3 tage lang zumachen und danach dann auch ganz normal waschen.
6. was aber äüßert wichtig ist das ihr 3 tgl duscht und danach ordentlich eincremt. äüßerst wichtig.
Es ist auch heutzutage kein Hygienisches Problem mehr, das erste mal habe ich es von meiner arbeit damals mitgebracht(bin Krankenschwester) und das zweite mal hatte es mein Mann aus den wald mitgebracht als er tannengrün schnitt.
diese 6 Punkte wiederholst du am 7 ten tag und am 21ten tag.
Es ist harte Arbeit.

Lieben gruß und gute Besserung
Xax

ähm - du solltest den treat nochmals durchlesen...


du hast dich da äuserst peinlich vertan - mein sohn ist seit fast 4 jahren beerdigt... und hat da glaub ich keine probleme...#kratz

weitere 2 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen