Gebärmutterentfernung

Hallo zusammen,
mir wurde letzte Woche die Gebärmutter und Eileiter entfernt (ohne Bauchschnitt).

Die Schmerzen halten sich in Grenzen, bin nur schnell müde.Hat jemand Erfahrungen wie lange man Beschwerden hat und man zu Hause bleiben sollte? Bin am überlegen ob ich nach 2 Wochen wieder arbeite. Bespreche das natürlich erst mit meiner Ärztin. LG

1

NEIN !!!! Bist Du des ***** ? Bitte arbeite auf keinen Fall nach zwei Wochen.
Bei mir sagte man vor etlichen Jahren noch 6 Wochen strikte Schonung, die ich auch eingehalten habe. Ich trug nur meine Handtasche, mehr nicht!
Meine Tochter hatte die Op vor 3 Jahren und sie war 4 Wochen krankgeschrieben und hielt absolut das Trageverbot ein.
Frauen, die das nicht machen, riskieren, inkontinent zu werden!! Wurde Dir das nicht gesagt?
Gute Besserung - und bitte sei vernünftig.
LG Moni

PS: Die Schonung gilt übrigens auch für Deinen Partner - nix #sex #cool
Da kann auch was verletzt werden.

2

Guten Morgen Moni,
hab von meinem Mann schon meinen Rüffel bekommen????. Ich bleibe erst mal 3 Wochen krank geschrieben und dann fahren wir 2 Wochen in den Urlaub. Ich schone mich auch zu Hause, nicht das ich Blutungen bekomme. Ich hatte kurz nach der OP starke Blutungen und wurde tamponiert. Das war die Hölle.Wie ist es dir danach ergangen? Hättest zu lange Beschwerden?Ist etwas zurückgeblieben? Starke Schmerzen habe ich nicht, bin nur schlapp und mein Kreislauf spinnt. Man liest ja leider viel im Internet. Verwachsungen, Senkung der Organe usw. da wird es mir ganz anders. Ich wurde innerhalb von 2 Wochen operiert, da sie nicht wussten wo die Zyste ist. Die Entfernung war für mich nicht schlimm, da unsere Kinderplanung schon lange abgeschlossen ist. Nur der Zeitpunkt vorm Urlaub war blöd. Aber da ich keinen Bauchschnitt habe kann ich fahren.
Ich habe erst nächste Woche einen Termin bei meiner Ärztin, sie wird mir dann genau sagen auf was ich achten muss.
PS. Sex wäre das letzte an was ich jetzt denken würde????
LG

3

Braver und sehr vernünftiger Mann;-) Nein, Spaß beiseite, das was Du JETZT falsch machst, büßt Du später. In meiner Familie und Freundeskreis haben einige Frauen die Op hinter sich und allen geht es gut. Aber alle haben sich die mind. 4 Wochen Schonzeit gegönnt. Meine Tochter kaufte sich sogar eine Art Wäschekorb auf Rädern, in dem sie die Wäsche und auch anderes Zeug durch die Wohnung transportierte. Wir hatten übrigens alle keinen Bauchschnitt. Spätere Probleme gab es bei niemandem, außer dass meine Tochter noch ein paar Monate ein leichtes Ziehen in der Leiste hatte, das ging dann aber auch weg. Blutungen hatten wir nicht. Ist es bei euch heiß und schwül? Da kann der Kreislauf auch streiken. Deine Frauenärztin wird sicher noch einen Kontrollultraschall machen, wegen des Kreislaufs sprichst Du sie halt an. Im Internet findest Du sowieso zu jedem Pickel die passende Katastrophe, bitte lass Dich da nicht verrückt machen. Ich hab mir das schon lange abgewöhnt, alles nachzulesen. Deine Ärztin wird Dir schon helfen und wenn Du Dich gut schonst, wird alles gut. LG Moni

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen