Gebärmutterentfernung

Hallo zusammen,
mir wurde letzte Woche die Gebärmutter und Eileiter entfernt (ohne Bauchschnitt).

Die Schmerzen halten sich in Grenzen, bin nur schnell müde.Hat jemand Erfahrungen wie lange man Beschwerden hat und man zu Hause bleiben sollte? Bin am überlegen ob ich nach 2 Wochen wieder arbeite. Bespreche das natürlich erst mit meiner Ärztin. LG

Aujaa das hab ich vergessen - beim Bücken musst Du wirklich auch aufpassen...das ist ja bei anderen Bauch-Ops/Eingriffen auch so.
Ja, da muss Schatzi dann wohl durch #cool

Oh je, der Arme. Das kann ja was werden. 14 Jahre Katzen und er hat vielleicht 5x die Klos gemacht. Wenn er es vergisst wird Plüschie sich schon bedanken mit Pfützen in seinen Schuhen... sie ist da sehr zuverlässig.

Aber bevor ich selber Pfützen mache wegen Blasenschwäche besser die Katze.

hab ich deine Posts richtig verstanden und du hast dich für eine Hysterektomie entschieden?
Dann
alles Gute!

>>Aber bevor ich selber Pfützen mache wegen Blasenschwäche besser die Katze. <<
denk an das Kuppeldach

du hast ja schon gute Tipps erhalten. Du schreibst
>> da sie nicht wussten wo die Zyste ist.<<

wurde dir nach der OP gesagt, WO die Zysten war? Würde mich interessieren.
Danke für Antwort

Hallo, die Zyste war in der Gebärmutterwand. Die Gebärmutter ist in meinem Alter normalerweise 60 gr schwer, meine war fast 100 gr.
Aufgrund der Größe war eine Teilentfernung nicht möglich. Es war dann doch ein
gutartiges Myom.

vielen Dank für deine Antwort. Zu den Dingen, die dir da gesagt wurden, könnte ich jetzt einen Roman schreiben.

Das hilft dir aber nicht.
Deshalb beschränke ich mich auf gute Wünsche für dich und gute Besserung.

Danke

Top Diskussionen anzeigen