Wurmphobie

Ja das weiß ich , aber mir reicht da leider schon die Vorstellung ich bekomme Gänsehaut #zitter

Er ist da leider etwas Faul, eigentlich ist es schon seine Aufgabe mit dem Müll (seine einzige) aber am ende mach es doch immer ich...

Ich bin nur in der Hinsicht eingeschränkt weil ich dauernd denke das ich welche habe #schmoll

Du kannst auch zu einem Psychologen oder Psychotherapeuten gehen, meinst hilft Verhaltenstherapie besser als Tiefenpsychologie.

Und , die Kinder kommen nicht an und sagen, sie haben Würmer . Sondern sie kratzen sich nur immer am Po...

Ich denke das werde ich wircklich mal in angriff nehmen...

Was ist aus deinen blauen Flecken geworden, warst du beim Arzt?

Bist du ein bisschen Hypochondrisch veranlagt? Kann das sein?

MfG Kelly

Mir ist eben nur aufgefallen das da 2 Beiträge in kurzer Zeit von dir waren.

Ich würde auch eine Psychotherapie empfehlen, weil es ja doch dein Leben beeinflusst.

MfG Kelly

Ja ist ja kein Thema :-)

Wird wohl auch die einzige lösung sein habe gehofft das es wieder von alleine weg geht :-(
Hatte es ja schon immer aber noch nie so extrem wie in letzter zeit, waren oftmals nur so Angstphasen und das auch nur wenn was im Müll oder so war...

LG

huhu,

ich würde mir das anschauen..

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/darmparasiten-natuerlich-bekaempfen-ia.html

und dann, wenn Du im Bett Angst vor Krabblern hast, kannst ja die Milben schon mal eleminieren. Dann hast Du da 2 Mio. Gäste weniger...

Und die Würmer, da hilft vielleicht die info bezüglich der Ernährung.

s.o.

lg

Werd ich mir anschauen.

#danke

Acherje #zitter#zitter#zitter

Ja wenn man selber sowas nicht hat kann man gar nicht so richtig nachvollziehen wie schlimm das eigentlich ist, viele reagieren da mit komischen blicken oder machen sich drüber lustig :-(

Mach ein EMDR/wingwave Coaching, da hat sich die Panik vor den Würmern sehr schnell erledigt.

Top Diskussionen anzeigen