Uterus bicornis

Hallo, ich habe einen Uterus bicornis und hatte bei der ersten Schwangerschaft viele Probleme, musste viel liegen, hatte bis in den vierten Monat Blutungen und mein Sohn kam vier Wochen zu früh auf die Welt und konnte nur sehr schlecht entwickelt werden.
Wir wübschen uns aber noch ein Kind und ich frage mich ob ich das wagen soll! Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mir davon berichten?

1

hallo :-D

ich habe auch uterus bicornis.hatte eine fg12ssw und eine totgeburt 25ssw.glaube aber nicht das es mit uterus bicornis zusammen hing.bei der totgeburt weiß ich da sgenau das es an wa sanderes lag.mein ex-fa sagte mal das das risiko für fg dann höher ist.mein neuer fa sagte ich solle mir darüber keine gedanken machen.bei mir ist das so,das unten geschlossen ist und nachher teilt sich die gebährmutter wohl.deswegen hatte ich immer blutung in der ss.weil ja nur ein kind vorhanden war und in der anderen kammer woe kein baby drin war blutete es deshalb.aber mein sohn ist gesund zur welt gekommen und ich kann dir sagen das ich jetzt wieder ss werden möchte.also ich werde es noch einmal versuchen.

#herzlich anka

2

Hallo,

heisst das, dass es öfter vorkommt, dass frau ss ist, aber trotzdem ihre Tage bekommt??? Na toll, muss ich jetzt jeden Monat testen? Ich hab auch so ein #herz statt einer Gebärmutter ;-)...

LG
cha

3

Hallo,

heisst das, dass es öfter vorkommt, dass frau ss ist, aber trotzdem ihre Tage bekommt??? Na toll, muss ich jetzt jeden Monat testen? Ich hab auch so ein #liebe statt einer Gebärmutter ;-)...

LG
cha

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen