Bauchnabel

Hallo zusammen,

mein Bauchnabel bringt mich zur Verzweiflung... #schmoll

Ich habe von Geburt an einen ziemlich weiten Nabelring (sagt man das so?), was ja auch nicht weiter schlimm ist... Nun kam es durch die Schwangerschaft, dass der ganze Nabel rauskam - ist auch kein Wunder bei so einem Bauch. Nun ist die SS aber schon 15 Monate her und es ist kein bischen besser geworden - der Nabel hängt einfach raus!!! Das sieht so wiederlich aus!! Ich bin schlank, hab einen flachen Bauch, beklage mich sonst nie über mein Äußeres... ABER DAS!!! Kann keinen Bikini tragen keine kurzen Tops... #heul

Kennt Jemand das Problem? Ich weiß, es ist ja "nur" ein optisches Problem... womit ich aber nun noch ein langes Leben vor mir habe...
Gibt es hier Mittel und Wege, wie man das wieder in den Griff bekommen könnte?

Lieben Gruß mit viel Hoffnung auf eure Hilfe!

Vicky

1

Hallo Vicky!

Hast Du schon mal von einem Arzt abklären lassen, ob evtl. ein Nabelbruch vorliegt? Das hatte ich (allerdings als Kind schon) und das ist operativ behebbar.

Also, mal zum Arzt und fragen!:-)

Gruß

Tina

2

Hallo!

Wenn das ein echter Nabelbruch ist, dann ist es mehr als nur ein optisches Problem. Da ist dann eine Lücke im Bauchfell, in der sich der Darm schlimmstenfalls einklemmen kann - und wenn das passiert, stirbt der Darm ab und das ist dann lebensgefährlich! Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das passiert, weiß ich allerdings nicht.

Also stell das mal einem Arzt vor. Kann sein, der schickt dich weiter zum Chirurgen, um die Lücke operativ zu schließen. Meine Tochter (2 Jahre) hat das im Moment auch noch, die Kinderärztin wartet aber noch 2 Jahre, denn bis zum 4. Geburtstag schließt es sich fast immer - Ausnahmen wie dich gibt es allerdings auch.

LG
Steffi

3

#schock#schock#schock

Oh Gott, oh Gott, oh Gott!!! Jetzt bin ich aber platt und hab Panik!

Äm, ich bin gerade wieder #schwanger! Das wäre jetzt also eher nicht behebbar... #gruebel wird es noch schlimmer durch die 2. SS?!?!

Und... tut so ein Nabelbruch denn garnicht weh?! Ich mein, wenn das so gefährlich ist, dann geht man doch irgendwie davon aus, dass weh tun müsste?

Ach du dickes Ei... jetzt falle ich aber aus allen Wolken! #schwitz

Danke euch, Mädels!!

Vicky

4

Hallo nochmal!

Na, Panik wollte ich nun nicht verbreiten, sorry... #:-( Das mit dem Darm ist eine Möglichkeit, wie gesagt, wie oft das wirklich passiert, weiß ich nicht! Aber in dem Fall bist du mit schweren Bauchschmerzen eh ganz schnell in der Klinik. Mit diesem Nabel solltest du Bauchweh eben ernster nehmen als alle anderen Leute.

Ob es ein Nabelbruch ist, kann man spätestens per Ultraschall feststellen. Na, und da gehst du ja durch die Schwangerschaft eh schon hin - lass doch den Doc auch gleich mal deinen Nabel mitschallen #;-).

In der Schwangerschaft kriegen einige Schwangere überhaupt erst einen Nabelbruch - ich glaube, nicht jeder herausstehende Nabel ist gleich einer, vor allem, wenn er durch die Schwangerschaft erst rausgetreten ist und danach wieder verschwindet. Und ich hab mal gelesen (leider find ich nicht mehr den Link dazu), dass in der Schwangerschaft der Darm vor lauter Kind keinen Platz hat, überhaupt in die Lücke zu rutschen. Also da sei das Risiko wohl noch geringer, hieß es.

LG
Steffi

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen