Termine bei Fachärzten

Hi
Ich ärgere mich gerade über die Termine bei Fachärzten.
Da es mir schon eineige Zeit nicht gut geht (Widerholte Ohnmachtsanfälle mit Synkopen,schwindel, müde schlapp gereizt, einfach zu nichts zu gebrauchen) habe ich einige Überweisungen
Frauenarzt: Wartezeit 7Wochen
Endokrinologe Wartezeit 5Monate
Kardiologe Wartezeit 3Monate

Mich ärgert das! Ich mache doch die Termine nicht aus Langeweile, sondern weil ich Beschwerden habe.

Gibts da irgendwas um das zu Beschleunigen? Bei der Ärztekammer oder der Krankenkasse beschweeren. Hausarzt ansprechen.

Liebe Grüße
kanand

Ja, direkt wenn man beim Hausarzt sitzt, soll er einen Termin machen. Ansonsten würde ich nicht anrufen bei Fachärzten, sondern direkt hingehen und vor Ort einen Termin machen. Wenn sie einen Termin in 5 Monaten vergeben wollen, dann weist man freundlichst auf unterlassene Hilfeleistung hin.

Danke dir,die nächsten mache ich dann so. Bei meinem Hausarzt muß ich morgen wegen Blutergebnissen eh noch mal anrufen. Dann werde ich ihm das berichten und fragen was er da machen kann.
Eigentlich ist es zumindest vomKardiologen ja auch schon wirklich unterlassene Hilfeleistung da ein Langzeitekg beim Hausarzt schon Auffälligkeiten zeigte.

Die Wartezeit ist doch wahrscheinlich so lang, weil alle frueheren Termine vergeben sind - soll er denn anderen Patienten absagen, oder wie stellst du dir das vor?

hi,

wenn du das ganze beschleunigen willst: bei der nächsten Ohnmacht ab in die nächstgelegene Uniklinik. da gehst du eine Weile stationär, und weißt Bescheid.

lg
bleathel
P.S. ich bin privat versichert und warte trotzdem seit 6 Monaten auf einen Kardiologentermin.

Meine Krankenkasse (Barmer GEK) bietet ein Terminmanagement an, d.h. die versuchen für Dich einen früheren Termin zu bekommen, besonders bei akuten Dingen.
Frage Deine Kasse.
LG Moni

Nachtrag: warum lässt Du bei richtigen Akutfällen keinen Krankenwagen rufen ? So bist Du schnell in adäquater Behandlung. Bevor ich monatelang auf einen Termin warte.....
LG

Ich bin bei der Techniker. Die machen Termine für die Versicherten direkt aus, das geht schneller.

Gruß

Manavgat

Hallo!

Einweisung vom Hausarzt und stationär in die Klinik gehen!

LG Ida

Hallo,

ich muss eigentlich maximal 14 Tage auf einen Termin warten.

Ich bin freiwillig gesetzlich versichert.

Manchmal muss man zwar einige Ärzte durchtelefonieren und dann auch weitere Wege in Kauf nehmen, aber es hat immer geklappt.

GLG #klee

Hallo.

Wenn das Langzeit-EKG beim Hausarzt auffällig war, dann kann er doch einfach den Ausdruck per Fax zum Kardiologen schicken und um baldige Mitbeurteilung bitten? Machen wir zumindest so und im Normalfall gibt es dann recht schnell Termine.....

Gruß, eisblauvogel

Top Diskussionen anzeigen