ständig Frosch im Hals

Leide seit ca. 8 Jahren unter ständigem sich Räuspern müssen.Morgens und abends ist es am meißten.Oft ist es einfach so ,manchmal wenn ich dírekt nachdem ich was gegessen habe...
Damals war ich beim HNO Arzt der von dieser Verschleimung eine Probe nahm und auch angeblich "nur"feststellte,daß diese Verschleimung meißt nur bei älteren Menschen vorkommt.Man sieht dies ja auch oft ,wie sie so hochziehen(wie eklig)und dann irgendwohin ausspucken.Nun ,da ich erst 35 bin,konnte mir so der Arzt auch nicht weiterhelfen.Ich bekam damals einen Pari Inhaltor verschrieben und es wurde ein Allergietest gemacht,was aber nicht viel brachte.

Wer kennt das und kann mir einen Tipp geben?

Gruß Katja#freu

schilddrüse mal checken lassen?

Hallo,

rauchst du? Hatte damals zu meinen Raucherzeiten auch oft den Hals verschleimt.

Hallo Katja,

ja, das würde mich auch interessieren: rauchst du?

Ich habe vor sechs Jahren genau aus diesem Grund mit dem Rauchen aufgehört.
Ich hatte ständig einen Schleimknubbel im Hals und musste mich alles paar Sekunden räuspern um ihn wegzukriegen.
Das hat total genervt.

Blackroo

Bin absoluter Nichtraucher.
Gruß Katja

Top Diskussionen anzeigen