Antibiotikum und Neurodermitis? Hilfe

Hallo !

Meine Tochter nimmt seit 4 Tagen Antibiotikum, aufgrund einer Angina.

sie hatte schon vorher Neurodermites und jetzt seit Gestern ist diese schlimmer geworden, liegt das am AB?
Ich hab auch Angst daß sie dadurch noch mehr geschwächt wird... da Neurokinder ja angeblich immungeschwächt sind...sie hatte bis heute noch kein AB bekommen.
Sie muß das AB noch 6 Tage nehmen, und ich wollte sie eigentlich in den KIGA tun, aber viele raten mir ab, da sie durch das AB noch mehr geschwächt ist .. und ich habe Angst daß sie sich noch einen Infekt holt........ sie ist eh noch verrotzt dazu...
Wer kennt sich da aus?
Wer hat auch ein Neurokind, daß schon öfters mal AB bekommen hat?
kann man die Darmflora oder das immunsystem gleichzeitig bei Einnahme von AB mit unterstützen...?

Danke und LG

1

also... mein sohn hat neurodermitis, und wir sind bisher ohne AB ausgekommen. gott sei dank. und genau das was du beschreibst, ist für mich auch ein Grund weiter alle ohne AB zu versuchen (natürlich würde ich nicht überall mit hausmittel rummachen, aber MOE haben wir mit ordneltich fiebern lassen in den Griff bekommen)

AB killt ja restlos alle Bakterien, egal ob gut oder schlecht. und im Darm sitzen nun mal ein haufen Bakterien die dafür sorgen, dass es der Haut gut geht... Eine instabile Darmflora führt auch bei meinem zwerg zu erneuten Neurodermitis schüben. Würde ich ihn immer noch 100%tiereiweißfrei nach Bruker ernähren, oder Zucker etc pp wäre seine haut mit sicherheit 100% heil... Aber das pack ich momentan mit den Anforderungen der Ausbildung nicht und für die KiTa müsste ich immer was extra kochen und das pack ich zeitlich einfach nicht! aber bei uns ist es nicht so schlimm...

Nun, jetzt gibt es Symbioflor und ähnliche Darmaufbau präparate... aber ich glaube rein vom logischen her, macht es keinen Sinn diese während der AB Gabe zu geben, da das AB diese ja auch killen würde...

du kannst es höchstens nach der AB Gabe probieren...

und ich würde mal schauen ob ihr an der Ernährung drehen könnt... wenn ich jetzt nicht schon echte vollkornnbrote essst, dann vll dazu wechseln... und auf Zucker achten.
Ich glaube ich würde es probieren mit den Darmsanierungpräparaten... schaden tut es nicht. im besten fall hilft es tatsächlich

3

hi ,es gibt mittlerweile mittel die man zum antbiotika dazu gibt,sanuzella select von dr wolz,damflora restore von satnatura,es sinnvoll es schon in der antibiotikatherapie zu geben,damit das immunsystem nicht ausgeschaltet wird.... lg petra

4

siehst du :) das wusste ich nicht.

Aber schadet das antibiotika diesen Bakterien, die da gegeben werden nicht? AB macht ja keinen unterschied und die dürften doch nicht immun sein oder?
ich frage wirklich nach weil es mich interessiert... ah warte.. ich werde einfach mal googlen :D

weiteren Kommentar laden
2

Welches Antibiotika bekommt sie denn?

Amoxicillin löst oftmals Ausschlag und Jucken aus!
Habe selber eine Allergie gegen das Zeug #wolke

LG

6

sie bekommt pehexal... penicillin.....

Top Diskussionen anzeigen