Beinschmerzen bei 11-jähriger

Hallo Ihr,

meine Tochter ist 11 Jahre alt und hat seit ca. einem Jahr immer wieder mal Schmerzen in den Kniekehlen.
Die Schmerzen kommen ziemlich plötzlich und sind sehr, sehr stark. Heute war es wieder mal so schlimm, dass sie stundenllang nur geweint hat.
Eigentlich denke ich, dass es sich um "Wachs-Schmerzen" handeln könnte. Aber ein wenig beunruhigt mich das ganze schon.
Sie sagte auch, dass sie hin und wieder mal ein "Kribbeln" in diesem Bereich wahrnimmt, als wenn Ameisen darüber laufen würden.
Morgen wollen wir damit mal zum Arzt.
Hat jemand von Euch bei seinen Kindern so etwas auch schon erlebt und kann mir Tipps geben?

Danke schon mal!

LG
ecjo

Ja , ich hatte das als Kind auch immer so heftig in dem Alter und noch länger und auch immer dieses ekelhafte kribbelgefühl .

Versuchs doch mal mit Homöopathie vielleicht hilfts ja , wenn nicht vielleicht ein bisschen was gegen die schmerzen ? halbe dosis schmerzsaft oder so.

glg Nadine

Ich würde auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

Gruß

Manavgat

Hallo!

Bei der Tochter meiner Freundin (9 Jahre alt) waren es Hüftschmerzen, die sie auch erst als Wachstumsschmerzen gedeutet hat. Es wurde aber immer schlimmer und dann lag die Tochter 3 Wochen im KH, weil es eine bakterielle Knochenentzündung war.

Da es bei deiner Tochter ja kommt und geht, ist es eher unwahrscheinlich, würde ich sagen, dass sie auch eine Knochentzündung hat. Aber lieber zum Arzt damit.

LG

d.

Hallo
Mein Sohn hatte in dem Alter ständig Schmerzen im Knie.Wir sind 2 Jahre von Arzt zu Arzt,er hatte einen Morbus Osgutt Schlatter.Heißt wirklich so.Das kommt bei Mädchen wohl sehr häufig vor. Jungen eher selten.Naja zum Schluss ist er dann noch am Meniskus operiert worden.
Der M. Osgutt Schlatter kann man im Röntgenbild erkennen und wird mit Ruhigstellen behandelt.Wir hatten 8 Wochen Gipstutor und Orthese.
Will Dich nicht erschrecken,aber gehe auf jeden Fall zu einem Kinderchirurgen. Wir waren bei einigen Orthopäden und Chirurgen,Kinderarzt und sogar in der Notfallambulanz des Kinderkrankenhauses.
Bei Fragen ruhig melden. Ach so ist gant typisch das der Schmerz kommt und geht.
Schönen Abend und Gute Besserung Chris
Ich versuche keine Ferndiagnose zu stellen, sondern berichte nur von uns.

Hallo!

Ich hatte als Kind in dem Alter auch solche Probleme.

Ich bin mit 11/12 plötzlich schlagartig in die Höhe geschossen!!! #schock

Den Jungen von dem ich mit 11 meinen ersten Zungenkuss #hicks iiihhh... ;-) bekommen habe, hab ich 4 Monate später über längen übertroffen! Das war krass.

Vielleicht macht Deine Tochter einfach einen Wachstumsschub durch.

Lass das abklären, hab aber keine Angst.

LG

Petra & Joelina 7 (jetzt schon ein kleiner Riese 140cm) :-p

Top Diskussionen anzeigen