Blässchen im Mund und Kopfschmerzen bei meinem 3jährigen

Hallo zusammen,

vorab direkt, ich gehe morgen zum Arzt mit unserem Kurzen und lasse es genau untersuchen.

Nur vielleicht habt ihr schonmal eine Idee was das sein könnte:
Also wie schon im Betreff geschrieben hat er offene Blässchen im Mund die brennen, klagt über Kopfschmerzen hat leicht erhöhte Temp.

Evtl. könnt ihr mir die Angst nehmen, dass es eine Krankheit sein könnte die mir als Schwangere nicht schadet.

Danke für eure Beiträge.#blume#blume#blume#blume

Wo im Mund? Auf der Zunge, auf der Wange oder im Rachen?!

Mehr innen im Wangen- und LIppenbereich. Ausserdem meint er es würde beim Schlucken weh tun.

Könnte durchaus ein Mundsoor sein. Iswt durchaus überttragbar. Eine Pilzerkrankung.

GlG

weiteren Kommentar laden

hallo,

hat dein kind vielleicht auch rote punkte an händen und füßen?

lg
karin

Ja aber nur zwei drei an den Füßen und zwei drei an den Händen. Also keine Massen. Ist das etwa ein Zeichen für die Hand-Fuss-Mund-Krankheit??
Danke

würde ich behaupten, ja.

die auswirkungen auf schwangere weiß ich aber leider nicht. die kinderärztin meiner kinder erklärte mir lediglich, dass es eine infektionskrankheit ist - vergleichbar mit einem grippalen infekt.

gute besserung!!!
lg
karin

weiteren Kommentar laden

kann mundfäule sein, ganz üble sache, wir schlagen uns seit 7 tagen damit rum... es ist halt herpes, für schwangere nicht sooo prickelnd aber nur durch knutschen ansteckend (speichel)

mein großer hatte mal scharlach und zusätzlich durch das geschwächte immunsystem den mund voller aften, auch aua, das würd passen wegen der schluckbeschwerden.... also scharlach..

gute besserung und nicht küssen :-)

hallo.
ich tippe mal auf herpangina, das ist sowas wie herpes aber im mund, sehr unangenehm und eigendlich nicht wirklich behandelbar sondern nur mit schmerzmitteln und mundsalbe wie zahnungsgel zu überwinden, nach ein paar tagen ist alles wieder vorbei.

liebe grüße

hallo,

könnten es aphthen sein ? http://de.wikipedia.org/wiki/Aphthe

die habe ich auch oft und meine kleine hatte sie auch schon

lg,hexe

Genau darauf tippe ich auch. Kommen bei geschwächter Immunabwehr, ggf. bedingt durch einen kommenden Infekt.

Die Kopfschmerzen können auch für einen beginnenden Infekt sprechen, so wie die Schluckbeschwerden.

bei uns waren diese anzeichen damals die Hand-Mund-Fußkrankheit!

Vielen Dank für die hilfreichen Infos!
Heute nacht kam noch eine Mittelohrentzündung dazu :-(

Sind eben vom Arzt rein und er hat H-F-M diagnostiziert, zurückzuführen auf eine bakterielle Infektion. Sprich mien Kurzer bekommt nun Antibiotika die auch gleich der (wieder) bevorstehenden Mittelohrvereiterung den gar aus machen sollen.
Ich weiß Antibiotika sind nicht immer gut und man sollte solche Sachen auch mal aussitzen, aber angesichts des bevorstehenden Urlaubs möchte ich keinen Rückfall riskieren.

Also nochmal vielen lieben Dank und Grüße
Herzi

Antibiotika bekommt er aber wegen der MOE , oder? denn die Hand-Mund-Fuß-Krankheit ist ein Virus! ist hoch ansteckend wenn einer der bläschen aufgeht! solltest hinterher auch Spielzeug säubern um eine wiederansteckung zu verhindern!

Gute Besserung!!!!!!!!

achja, wir hatten die damals aus dem schwimmbad!

Top Diskussionen anzeigen