Scheidenpilz (?) bei Tochter...und natürlich WE!!!!

Hallo zusammen!

Ich vermute, dass meine Tochter (11) einen Scheidenpilz hat. Sie hat Beschwerden, die sie mit Brennesseln vergleicht und gerötete Schamlippen (ich gucke ja nur außen, mehrh weiß ich nicht!).

Ich tippe mal, dass es sich um eine Pilzinfektion handelt. Kann das aber natürlich nicht verifizieren.

Jetzt ist NATÜRLICH, wie immer wenn unangenehme Krankheiten auftauchen, WOCHENENDE!

Ich möchte ihr nicht eigenmächtig einfach eine Pilzcreme draufschmieren und nachher hat sie etwas ganz anderes. Außerdem müsste wahrscheinlich ja auch INNERHALB der Scheide etwas gemacht werden (Scheidenzäpfchen?).

Soll ich mit sowas zum Notdienst fahren??? Der wäre in unserem Fall ein Kinderkrankenhaus in 30 km Entfernung. Also, ehrlich gesagt, glaube ich, das ist für schlimmere Fälle gedacht.

Andererseits ist es für meine Tochter ein sehr unangenehmer Zustand! Und damit bis Montag zu warten, ist noch eine verdammt lange Zeit!

Und noch eine Frage: wenn ich dann Montag mit ihr zum Arzt gehe. soll ich dann zum Kinderarzt gehen oder muss man mit sowas schon zum Frauenarzt???

1

Also entweder du gehst in eine Notapotheke und besorgst Kadefungin (würde mich berate lassen, ob die in dem Alter auch geeignet sind) - ist ja so eine Kombination aus Zäpfchen und Salbe, oder ihr probiert es erstmal mit Naturjoghurt. Diese stellt das natürliche Millieu wieder her.

Wenn es nicht besser wird, würde ich am Montag mal mit ihr zum FA gehen.

LG, Mei

2

Hallo,
also ich würde mit meiner Kleinen zum Arzt gehen. Bevor ich da selber "Hand" anlege. Ruf doch mal bei deinem Gynäkologen in der Praxis an. Vielleicht hat ja auch dort jemand Bereitschaftsdienst. Die meißten Krankenhäuser haben ja auch eine Gynäkologische Ambulanz.
Meiner Meinung nach sollte echt geschaut werden. Nicht das es eine aufsteigende Pilzinfektion ist. Außerdem ist es echt sehr unangenehm und je länger man wartet, desto schlimmer wird es.

Ich wünsch deiner Maus gute Besserung.

Simone

3

Leider gibt's das bei uns nicht!

ich habe gerade in der Notfallpraxis (allgemeine Notfallpraxis unseres Krankenhauses) angerufen.

Die Dame war sehr nett, meinte aber auch, ich solle, wenn'S eben geht, lieber warten, zumal es sich bei dem Notfallarzt um einen Mann handelt. Sie meinte, das sei vielleicht blöd.

Ich könne natürlcih jederzeit vorbeikommen, wenn es sehr unangenehm wird, aber sie an meiner Stele würde lieber warten.

Hm....und ihr meint echt, ich soll mit ihr zum Gynäkologen? ....naja, wahrscheinlich muss da wohl auch ein Abstrich gemacht werden, oder?

Och Mensch, die Arme!!!!

4

Ideal wäre jetzt eine Kindergynäkologin.

Guck mal, ob in der Nähe ein Krankenhaus ist, in dem wenigstens eine Frauenärztin Dienst hat. Eine Kinderärztin wird auch helfen können.

Ein Arzt sollte es nur im Notfall sein.

Gute Besserung!












5

Hallöchen,

versuch es mal mit Naturjoghurt , zuvor mit Kamillentee so weit möglich spülen und dann den Jogurt auftragen und ne Slipeinlage reinlegen. Nach jeden Toilettengang mit Tee spülen...

Oder wie schaut es mit eine Apotheke aus, hat den nix mehr auf bei euch?

Ich bekomm das mit Kamillentee und Jogurt immer gut wieder hin, kommt ja wenn dann zu den ungünstigsten Zeiten #klatsch

Ich wünsche euch gute Besserung, würde am Montag zum Frauenarzt gehen...

LG.Co.

6

Doch klar gibt's heir auch Notapotheken.
Aber da ich kein Arzt bin und nicht 100%-ig sagen kann, ob es nun tatsächlich ein Pilz ist oder doch etwas anderes, wollte ich nicht irgendein Pilzzeugs draufgeben und damit etwas falsch machen!

Ich habe aber eine Lösung gefunden: ich habe meine Hebamme angerufen, ihr die Sache erklärt, sie ist sich sicher, es ist ein Pilz und ich soll Canefug draufmachen.

Falls es wider Erwarten kein Pilz sein sollte, mache ich damit auch nichts falsch. Entweder es wird jetzt besser oder aber es verändert sich bis Montag nichts und dann gehe ich mit ihr zur Kinderärztin.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

7

Hallöchen,

gut auf die Idee mit der Hebamme bin ich gar nicht gekommen...ich dacht an Apotheke, weil ich in meiner immer sehr gut beraten werde, um nicht irgendwas drauf zu machen!

Ein schönes We und gute Besserung

LG.Co.

weiteren Kommentar laden
9

Gehts ihr schon wieder besser?

Ist ja nicht die beste Erkrankung für so ein junges Mädel.

Top Diskussionen anzeigen