Was kann ich gegen das Sodbrennen machen?

Hallo zusammen!

Ich habe seid ungefähr 10 Wochen sodbrennen#heul. Ich war auch schon beim arzt. Er hat mir omep verschrieben direkt die volle dosis 40 mg. Hat nichts gebracht#heul. Dann hatte ich eine Magenspieglung. Und raus gekommen ist eine leichte Gastritis und irgentetwas mit Reflux.......
Naja. Jetzt mache ich seid 10 wochen diät und verzichte auf meine Heissgeliebte Limo:-[ und esse ab 18 Uhr nichts mehr. Ich habe im Prinzip meine ganze Ernährung umgestellt. Habe deshalb schon fast 4 Kilo verloren. Bin aber eher schon am Untergewicht. Vielleicht habt ihr ja tipps was hilft. Ach ja. Mein Kopfkissen ist auch schon ganz oben. Lg

1

auf jeden fall solltest du auch stress vermeiden.

2

Hallo,

also ich habe schwangerschaftsbedingt übelstes Sodbrennen. Mir hilft da immer ein Glas kalte Milch, oder der auch Mandeln.

Gute Besserung!

3

Hallo skymaster,

...Refluxösophagitis...

Weiter Gewicht zu verlieren, ist gar nicht sinnvoll. Du müsstest deine Ernährung nochmal überdenken. Im Gegenteil. Es stellt sogar eine größere Belastung für dieses Gebiet dar.

Wenn keine ärztliche Maßnahme hilft, dann empfehle ich dir den Gang zum Osteopathen. Dann geht es dir wohl bald besser.

LG + Gute Besserung, fascia.

4

mir ist eingefallen, daß mein schwiegervater manchmal irgendwelche schweineteuren kapseln einnimmt und wie ich mich erinnere, wurde mal erwähnt, daß da irgendwelches silberzeugs drin wäre. nun habe ich mal etwas rumgesucht und bin auf silberkolloid gestoßen.

lies mal hier unter graf zahl Mittwoch, 24. Juni 2009, 09:02 und
graf zahl Montag, 29. Juni 2009, 13:41
sein (fluessiges) medikament heißt "Gastrarctin"

http://209.85.129.132/search?q=cache:XHlPETeH-FMJ:www.goldseiten-forum.de/index.php%3Fpage%3DThread%26postID%3D402966+silberkolloid+sodbrennen&cd=4&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-a

5

Trockene Haferflocken...essen

6

Hallo !
Reflux habe ich auch , schon über 1 Jahr . Hab verschiedene Magensäurehemmer versucht , auch ohne Erfog . Sodbrennen hab ich weniger , dafür brennt mit der Magen und Schmerzen hinter dem Brustbein . Dazu noch chronische Kehlkopfentzündung mit zähem Schleim , Heiserkeit und Halsschmerzen manchmal , aufstossen und Husten .
Wäre auch dankbar für Tipps !
Nachts höher liegen , Ernährungsumstellung brachten bei mir auch keinen Erfolg .
L.G. Sandra

7

Was isst du morgens nach dem Aufstehen?

Wieviel Kaffee, rauchst du?

8

ein rauche seid über 7 Jahren nicht mehr. Kaffee trinke ich auch seid das mit dem Sodbrennen gar nicht mehr. Wenn dann ab und zu mal einen Cappucino mit viel milch. oder Carokaffee auch mit viel milch.

9

Hallo,

ich hatte das auch, allerdings noch viel stärker (mit Übergeben und starker Husten, weil Säure in die Bronchien kam). Bei mir hat eine Operation geholfen, wo eine Manschette um die Speißeröhre gelegt wurde. Seither ist der Reflux völlig weg und ich brauche keine Medikamente mehr.

LG bluehorse

10

Klingt nach einer Nahrungsmittelunverträglichkeit.
Ich würde testen lassen auf welche Nahrungsmittel du reagierst.
Nur dann ist eine Diät sinnvoll.
Tip meiner Ärztin nachdem ich ihr erzählt hatte, dass mein Vater jahrelang an Sodbrennen litt....

Gruß Karna

Top Diskussionen anzeigen