Lippe - weisser sehr schmerzhafter Fleck...

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage...

An meiner Lippe (innen - Zahnfleischhöhe) habe ich seid ca. 5 Tagen einen "weissen" Centgrossen Fleck...es tut sehr weh...ich kann kaum reden/essen usw. weil ich dann immer mit dem Zahn an der Stelle drankomme...

Wenn ich mit der Zunge drübergehe, fühlt es sich an, als wäre es ein "loch"...
Ich habe mir da ganz sicher nicht draufgebissen oder so...

Wenn es Soor/Pilz wäre, hätte ich es doch mittlerweile auch noch an einer anderen Stelle im Mund und nicht nur an der einen Stelle...denke ich mal...

Seid heute morgen ist die Lippe nun auch etwas "geschwollen"...schmerzen werden fast jeden Tag schlimmer...ich werde morgen auch sofort zum Arzt gehen...

Ich habe mir gestern aus der Apotheke eine Lidocain/Kamillen Salbe geholt, die die stelle ein bissel "beträubt"...

Wisst ihr evtl. was es sein könnte? Danke schomal...

LG

1

Das habe ich regelmäßig nach den Spritzen beim Zahnarzt...doll betäubt, dann schlecht durchblutet, Bakterien/Viren hatten dort natürlich leichtes Spiel...sofort ne riesen "Blase"....ist eine Entzündung....Herpvirus.7

Kamillan und (mist mir fällt der Name nicht ein....)..sowas wie Dentinox (wenn Kinder zahnen) hilft da super! 2-3 Tage dann müsst es weg sein.

Viel Glück

Und PS: Nichts allzu säure- und salzhaltiges Essen und trinken

2

Hi ich arbeite beim Zahnarzt und dass was du beschreibst ist eindeutig eine Apthe das ist eine Virusinfektion im Mund ähnlich wie Herpes. Kann auf der Lippe, Wange, Zunge vorkommen und tut sehr weh. Machen kann man net viel, wir verschreiben oft Globoli Acidrum nitricum und Borax die Meinungen sind unterschiedlich manche sagen es hilft super andere sagen es hilft gar net. Oder wir veröden es in der Praxis. Aber egal was man macht dauert zwischen 7 und 10 Tagen bis es weg ist. Ausgelöst wird das durch ein geschwächtes Immunsystem oder durch Nahrung/Getränke z.B. Ananas, Orangensaft usw.
Versuch mit Kamillentee zu spülen oder tu Kamistad oder so drauf das betäubt wenigstens den Schmerz.
Gute Besserung

5

Hallo,

ja genau Aphte, das ist das Wort was mir nicht einfallen wollte!

Danke

3

Hallo,

ich denke auch, dass sich das sehr nach einer Aphte anhört, wie ja eben schon geschrieben wurde. Ich habe das auch ab und zu mal und die Dinger sind schon echt schmerzhaft, obwohl sie so klein und harmlos aussehen... Mir haben die gängigen Mittel nix geholfen, die ich vom Zahnarzt bekommen habe. Was aber echte Wunder bei mir wirkt, ist Teebaumöl! Einfach einen Tropfen auf ein Wattestäbchen und damit nur die Aphte abtupfen. Damit heilen sie bei mir sehr schnell ab und schmerzen auch nicht mehr so doll! Ohne diese Behandlung kann es schon mal 2 bis 3 Wochen dauern, bis es bei mir wieder weg ist.

Liebe Grüße

4

pyralvex rauf und weg ist es.

6

Hat mir nie geholfen .

Top Diskussionen anzeigen