Bin verzweifelt..... AFP-Wert zu hoch ! Grund zur Panik ???

Hallo,
in ca. 3 Wochen erwarten wir unser erstes Baby, doch nun weicht plötzlich die Freude der Angst#schock
Im ZUge eines Arztwechsels wurde bei meinem Mann ein Blutbild gemacht.
Alles gut, nur der Cholesterin ist zu hoch.
Außerdem steht im Laborblatt:

AFP (Roche - ECLIA) Normwert - 5,8 mein Mann hat einen Wert von 7,2

Finde im Internet nur Richtwerte bis 10....ok, bei Roche ist der Grenzwert dann wohl 5,8, aber was heißt das ??
Ist 7,2 dann viel zu hoch, muss man mit was Schlimmem rechnen ???
Arzttermin ist leider erst am Freitag...bis dahin werde ich irre:-(#schwitz
Danke und LG
Nicole

1

Hallo Nicole,

wie genau lautet denn die Maßeinheit für den Wert?
Da gibt es durchaus Unterschiede in den Laboren.
Sind er hier "kIU"?

Und: ein erhöhter AFP-Wert kann auch auf eine Lebererkrankung hinweisen. Ein Wert von 7,2 (kIU) wäre zwar erhöht - es gibt aber durchaus Werte im Hunderter- und Tausenderbereich!

Hoffe das hilft dir weiter

lg

Cora

2

danke dir ! ne, es ist nix angegeben, nur das, was ich geschrieben habe. weiß nur, dass die tests von roche niedrigere referenzwerte haben.
hm, andere lebererkrankungen...zirrhose und so.. aber auch das kann ich mir bei ihm nicht vorstellen..
ich bete, dass ich bald mehr erfahre...
lg
nicole

3

Hallo Nicole,

bei einer Lebererkrankung sollten/müssten auch diverse andere Werte erhöht sein. Z.B.: GOT, GPT, Gamma GT

Mich wundert, dass bei einer Routineuntersuchung überhaupt der AFP-Wert bestimmt wurde.

Ich wünsche euch sehr, dass es einfach ein Messfehler ist oder aber nichts zu bedeuten hat.

Alles Liebe - mach' dich nicht verrückt!

Cora

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen