Fluoxetin in der schwangerschaft

Hallo ihr,

ich bin mittlerweile in der 8.SSW und nehme seit 5 Jahren Fluoxetin.
Bin schon von 60 mg auf 50 mg runter und versuche natürlich weiter runter zu kommen.
Aber was mich interessiert wäre, wer war auch schwanger und hat dieses medikament in der SS genommen??
Wie waren die Auswirkungen aufs Kind??
Wäre echt für erfahrungsberichte dankbar.

Melanie

1

Hallo Melanie,

ich hab grad erstmal gegoogelt und die Packungsbeilage für dein Präperat, allerdings in der 20 mg dorsieung gefunden und durchgelesen.

Da steht das man das medikament in der ss nehmen kann und das bisher keine Schädigung des Babys nachgewiesen wurde.

Allerdings sollte man zum ende der ss hin das Madikament absetzen, denn nach der Geburt kann es beim Baby zu unruhen, schreien und saugverwirrungen führen....

vielleicht kommst du ja im laufe der ss ganz von den Medis weg? Wäre doch super!

Du schriebst ja auch das du schon weniger nimmst.

Ich drück die ganz fest die daumen, wenn du nicht ganz von weg kommst sprech mit deinem fa ab was er dir raten kann und lass dir dann das alternative Medikament verschreiben.......


lg steffi

2

Hallo
ich habe es auch genommen als ich wusste dass ich schwanger bin habe ich aufgehört.
Ich hatte zuviel Angst, dass was mit meinem Kind sein könnte, ich habe es durchgestanden, es geht du wirst sehen.
Das ist meine Meinung
Alles gute
LG
Moni

3

Hallo Melanie,

Du solltest auf jeden Fall Deinen Arzt über die Schwangerschaft informieren, damit er Dich gegebenenfalls auf ein anderes Antidepressivum einstellen kann.
Hier findest Du weitere Informationen:

http://www.frauen-und-psychiatrie.de/

Ich wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft! #sonne
Franzi

Top Diskussionen anzeigen