Ab welchem TSH Wert höheres Fehlgeburtenrisiko?

Ich habe eine minimale Schilddrüsenunterfunktion FT4 11.4 und untere Grenze liegt eigentlich bei 11.8. Mein TSH Wert liegt bei 2.32 und ich habe jetzt überall gelesen er soll in der Schwangerschaft bei 1 liegen. Besteht jetzt für mich ein hohes Fehlgeburtenrisiko?
Wielange dauert es bis sich die Werte verbessern? Ich nehme morgen zum 1. Mal L-Thyroxin.

Danke und Gruß,

Alex mit Jonas *30.11.2006 + #ei 5. SSW

1

Hey :-D

Ich selber leide auch an einer Schilddrüsenunterfunktion ( Hashimoto), bei mir wurde das damals vor meiner #schwanger entdeckt!!

Aber ich hatte damals einen TSH-Wert von 6,7 gehabt, wurde aufgrund dessen auch net #schwanger.

Ich denke mal wenn du jetz mit den Hormonen anfängst, dann wird dem Baby auch nichts passieren, ein wert von 2,32 den du jetz hast, der ist noch im Rahmen und der Wert geht durch die einahme auch schnell runter.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne melden.

#herzlich Grüssse von Daniela und Nino-Alessandro ( der jetz schon 2 1/2 ist ) ;-)

2

Darf ich mal fragen woran sich Hashimoto und eine normal Unterfunktion unterscheiden?

Meinst du ich sollte nochmal zu einem Spezialisten gehen? Ich soll lt. Arzt jetzt erstmal 50ug L Thyroxin nehmen.

Bin total verunsicher, weil ich mich mit der Schildrüse noch nie zuvor beschäftigt habe....
Ich mag mich auch jetzt garnicht mehr über diese Schwangerschaft freuen weil ich das Gefühl habe, dass es nicht gut :( nachdem was man hier alles liest hab ich wirlich angst dass mir die Einnahme von Medikamenten jetzt auch nichts mehr bringt in der 5. Woche:(

3

Also ich kann dir wohl sagen das bei Hashimoto der Körper gegen die Schilddrüse arbeitet, also er versucht sie zu zerstören #schock so hat es mir meine Ärtzn damals gesagt.

Wie jetz der genauer Unterschied ist, kann ich dir net sagen, nur das die Menschen ( überwiegend Frauen) zu 90% Hashimoto haben und ich denke mal das es bei Dir auch Hashimoto ist.

Mach dir keinen Kopf glaub mir ein Wert von 2,32 den du jetz hast, der spricht für eine leichte Unterfunktion der Schilddrüse.

Ich selber habe 2 Fehlgeburten hinter mir, aufgrund dessen das es bei mir net erkannt wurde, das ich eine Unterfunktion habe.

Als ich damals #schwanger wurde hatte ich genauso Angst wie du jetz auch, ist auch verständlich, vor allem wenn man schonmal eine Fg hatte:-(

Nur du kannst mir glauben, das die Hormone die du jetz nimmst, net deinem Baby schaden wird, die Hormone sind sogar sehr wichtig um die #schwanger aufrecht zuerhalten.

Ich selber hatte in der Schwangerschaft immer Werte so um 1 oder 2 rum, das schwankte auch alles ein bisschen.

Wichtig ist nur das gerade in der #schwanger der wert oft überprüft wird, da der Hormongehalt in der #schwanger steigt.

Bei mir haben sie immer alle 3 Wochen die Schilddrüsenwerte überprüft.

#herzlich von Dani

weitere Kommentare laden
11

Hallo

Ich hab eine sehr ausgeprägte Unterfunktion und wusste es bei meinen ersten beiden Ss gar nicht, ich wurde bei beiden eingeleitet, da sie nicht kommen wollten, also gar kein Risiko für Fehlgeburt. Da müssen wohl noch andere Faktoren eine Rolle spielen.
Jetzt bin ich eingestellt und muss 150 er Stärke nehmen!

viele Grüsse
shirleyphoebe + 3 Kinder an der Hand

Top Diskussionen anzeigen