Hilfe Chlamydien woher?

Hallo
ich hab da mal eine Frage.
Ich habe drei Kinder bei allen drei Schwangerschaften war der Chlamydientest negativ jetzt bin ich wieder schwanger und diesmal ist der Test positiv. Woher kommen die Chlamydien? Sind die nur durch GV zu bekommen?
Ich bin jetzt 12 JAhre mit meinem Mann zusammen und ich bin nicht fremdgegangen. Ich vertraue meinem Mann und bin mir eigentlich ganz sicher er würde das auch nie tun, aber woher dann die Chlamydien?

Ich hoffe hier kann mir weitergeholfen werden DANKE

1

hatte das auch...mein FA sagte mir das man das NICHT NUR durch geschlechtsverkehr holen kann sondern auch woanders.

2

Hi,
die Ansteckung kann auch z.B. über öffentliche WCs, oder Saunen o.ä. erfolgen. Soweit ich weiß ist die Übertragung per GV zwar der häufigste, aber halt nicht der einzige Weg.

Viele Grüße
Miau2

3

Hallo

theoretisch kannst du dich überall da anstecken, wo du mal untenrum ohne bist. Also öffentliche Toiletten, Sauna, Schwimmbad,... Allein wenn man mal überlegt mit wievielen menschen man sich aktiv und passiv eine Bürotoilette teilt, kann einem bei sowas ganz anders werden (denn diejenigen haben ja evtl auch Partner, die nicht nur zu Hause auf Klo gehen). man muß also nicht sofort davon ausgehen, dass jemand fremdgegangen ist wenn sowas auftritt.

LG
qrupa

4

Hi,

naja, sagen wir es mal so: Clamydien sind hauptsächlich eine Geschlechtskrankheit und werden in der Regel durch Geschlechtsverkehr übertragen. Die anderen Übertragungswege gibts zwar, sind aber relativ selten.

Davon abgesehen sollte sich dein Mann ebenfalls darauf untersuchen lassen, da er dich - unbehandelt - immer wieder anstecken kann (wenn er sich über dich bereits infiziert hat - unterstellen wir mal, dass du nicht durch ihn angesteckt wurdest).

LG
Gael

5

Also der Prof. an unsere Kilink meinte das es eine Geschlechtskrankheit ist und das übertragen per sauna und toilette etc. so gut wie ausgeschlossen ist. Auch in diversen internet seiten wikipedia, netdoctor usw. Steht auch das es sich um eine sexuell übetragbare Krankheit handelt

Chlamydia trachomatis verursacht Geschlechtskrankheiten. In tropischen und subtropischen Regionen rufen die Erreger eine entzündliche Bindehautentzündung hervor, das so genannte Trachom. Dies ist dort eine der häufigsten Ursachen für Erblindung. Mit einer geeigneten Therapie (Antibiotika) lässt sich die Erblindung aber verhindern.
Chlamydien sind Bakterien. Sie können eine Vielzahl von Lebewesen infizieren, auch den Menschen. Chlamydien werden vor allem durch Geschlechtsverkehr übertragen.
Besonders gefährdet sind Personen mit häufig wechselnden Partnerinnen und Partnern und Personen, die ungeschützten Geschlechtsverkehr praktizieren
Schwangere, die an einer Chlamydien-Infektion leiden, haben häufiger eine Frühgeburt oder einen vorzeitigen Fruchtblasensprung und können ihre Kinder während der Geburt anstecken. Dies führt bei den Neugeborenen zu einer Augenentzündung sowie in seltenen Fällen zu einer Lungenentzündung.
Ein Trachom entsteht in der Regel durch eine Schmierinfektion von Auge zu Auge oder durch eine Infektion über den Kontakt mit Fliegen. Chlamydien sind die häufigste Ursache für vermeidbare Erblindungen in Entwicklungsländern.

Die Übetrageng per handtücher und so weiter ist eine andere vorm der Chlamydia,. Die Chlamydia Infektion der geschlechtsorgane ist ausschließlich durch sex übertragbar


Liebe grüße

jessica

6

ist sie nicht. es kann auch passieren, das man sich ansteckt wenn der partner bestimmte warzen hat.

8

genital warzen stammen nicht von Chlamydia!!!!#augen
Genitalwarzen ist ein eigener Virus...Mann kann auch Genitalwarzen von dem HPV-Virus bekommen, aber nicht von Chlamydia

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,

ich hatte sie in meiner 2. SS auch plötzlich. Wir wussten nicht woher, denn keiner von uns hatte sex mit anderen.

aber: mein mann hat warzen, die sind so doof gelegen ,dass sie nicht operabel sind o.ä.
und genau daher hatte ich chlamydien. aber es hat gedauert, bis der fa zum ende der ss mal auf seine hände guckte.

lg denise

Top Diskussionen anzeigen