Wurzelbehandlung am Freitag, immer noch DICKE Backe

Hallo

Bitte helft mir, am Freitag hatte ich einen Wurzelbehandlung....Sa weiterhin Schmerz, ging nur mit viel Ibo, Sonnatg sah ich aus wie ein Hamster und bin mit meiner dicken Backe zum zahnärztlichen Notdienst. Wieder Zahnkanal auf, Reinigung, Medi rein, provesorische Schließung. Jetzt nehme ich seit drei Tagen Antibiotikum... bin weitesgehend Schmerzfrei. Aber TOTAL entstellt. Meine Backe ist weiterhin geschwollen, fühlt sich warm an und der Mundbereich ist dicker als die andere Seite. Auf der Backe wächst auch noch ein riesen Pickel. Ich habe das Gefühl, dass irgendwo ganz viel Eiter ist.... was soll ich tun. Kontrolltermin ist erst nächste Woche ( Ärztin ist im Urlaub) Will nicht noch nen dritten Arzt einbeziehen,

Habe aber Zetdruck : IN Zwei Einhalb Wochen heirate ich...Aber mit dem Gesicht geht das gar nicht!!!!!!!!


Bitte bitte helft mir, hattet ihr sowas auch, geht das von alleine weg mit dem Antibiotikum?

Lieben Dank

1

Der hat den zahn wieder zu gemacht#schock???
Dann wundert mich garnichts.
Idt ein Zahn dermassen entzündet, öffnet man diesen, säubert und spült ihn und lässt in anschliessend offen. Dieses wiederholt man am besten täglich..und NIEMALS zumachen. ALternativ gibt man noch AMoxicillin und dann ist die Sache eigentlich schnell ausgestanden.
Zudem hört es sich für mich danach an, als entstünde dot nun noch ein Abszess, der unbedingt behandelt werden muss und das zügig!
Du wirst um einen erneuten Termin nicht drum herumkommen und das schnellst möglich.
AM besten rufst du sofort an und lässt dich nicht abwimmeln, je länger du wartest, ums schlimmer wirds.
Viel Glück und Gute Besserung

LG Julia Zahnarzthelferin

2

Ist es nicht normal, dass der Zahn mit einer Art Watte, also diese Nervengänge geschlossen werden???

3

Im Normalfall schon, aber wenn der Zahn so stark entzündet ist, lässt man ihn auf.
Und lass das bitte mal abklären, ob du da einen Abszess ausbrütest!

Top Diskussionen anzeigen