Kennt das jemand? Tochter 10mon Blutschwamm an Lunge

Hallole,

meine Tochter ist 10mon alt und am Mi wurde bei ihr im KH festgestellt das sie ein Blutschwamm an der Lunge hat.
Der Arzt im KH meint das wir in einem halben Jahr nochmal zu Beobachtung kommen sollen und das es nicht schlimm wäre.

Mit unserer KiÄz habe ich dann kurz gesprochen und sie meinte das ihr ein halbes Jahr zu lang ist und sie gerne in 3-4Wochen einen erneuten US machen möchte.

Nun habe ich gegoogelt und da stand drin, Blutschwamm = gutartiger Tumor.

Nun meine Frage, wie ist das, wird er von alleine weg gehen, kann er wachsen oder muß er operativ entfernt werden?Wie war das bei euch?

Habe in 4 Wochen wieder einen Termin mit meiner Kleinen und da kann ich erst die KiÄz fragen.

Lg
Und danke für eure Antworten

Diana mit Chiara Michelle 26mon+Alessia Sophie 10,5mon

1

Hallo Diana,
meistens gehen Blutschwämmchen im ersten Lebensjahr zurück oder wachsen nicht weiter.
Seit wann deine Maus ihren hat, weiß wohl keiner. Wie groß ist er denn ? Und wie habt ihr das Schwämmchen
festgestellt, durch Zufall oder durch Beschwerden ?
Falls sie Beschwerden hat, würde ich auf jeden Fall in einem Monat zur Kinderärztin gehen...
Liebe Grüße,
Carola#katze

2

Seid wann meine Maus den Blutschwamm hat, weis keiner.
Sie hat den ganzen Tag nur gespuckt, das ging über 6wo so, da sagte die KiÄz das wir nun zum US ins Krankenhaus gehen sollten,weil sie nichts finden konnte.
Einen Tag vor dem US hörte sie plötzlich mit spucken auf und auch beim US konnte nichts gefunden werden, außer der Blutschwamm (1cm) an der Leber.
Sie hat keinerlei Beschwerten oder anderes, wie ich es sagen kann.Ist werder schlapp noch träge.

Der im KH sagte dann, das wir in einem halben Jahr nochmal kommen sollten, unsere KiÄz meinte jedoch das es ihr zu lange wär und wir sollen in 4wo nochmal zur kontrolle kommen.
Da haben wir auch die U6.

Hoffe doch stark das es zurück geht oder nicht weiter wächst, im Internet steht Blutschwamm heißt gutartiger Tumor. War erst schon geschockt, aber gut. Wir warten jetzt mal die 4Wo ab und sehen weiter.Aber das erste Jahr ist in einem Monat um.

Danke dir

Lg
Diana

3

Hallo Diana,

also unser Sohn nun 2 hat auch nen Blutschwamm neben dem rechten Auge, kannst ja mal bei den Fotos nachschauen.

Der kam so in der 2. Lebenswoche und wuchs recht schnell, wir mussten dann auch zu einem Spezialisten, aber gemacht haben die nichts mehr. Nur Kontrollen, da er in der Nähe vom Auge ist. Es heisst, das bis zum 1. Lebensjahr der Blutschwamm wächst und dann sollte er nicht mehr wachsen, das haben sie kontrolliert. Nun wird er immer heller und das ist ein sehr gutes Zeichen, denn er scheint wirklich von alleine wegzugehen. Es gibt mehrere Wege einen Blutschwamm zu entfernen, 1. Rausschneiden, kam bei uns nicht, da der Kopf noch wächst und die Narbe sich verziehen könnte, da wurde uns von abgeraten, das sollten wir so spät wie möglich machen, 2. Laser, da er aber zu nah am Auge ist, machen die das nicht oder einfach lassen und hoffen, das er von alleine geht. Da es bei deinem Kind auf der Lunge ist, wird dies wohl auch die einzigste Entscheidung sein.

Wir müssen jetzt einmal im Jahr zur Kontrolle, das wird gemessen ob er gewachsen ist und angeschaut, aber ansonsten passiert nichts. Es passiert auch nichts, wenn man dran zieht oder sonstiges, es ist wie Haut, hat man uns gesagt, geht nicht kaputt oder auf.
50% aller Blutschwämmchen gehen bis zum 6. LJ weg, von den restlichen 50 25% nochmal bis zum 9 LJ und der Rest bis zum 12 LJ, so hat man uns das gesagt.

Ich hoffe ich war ein bisschen hilfreich, also mach dir keinen Kopf, ein Blutschwamm ist nicht schlimm.

LG
Sandrinchen

4

Danke für deine Antwort,

ja es ist sehr hilfreich.
Das nimmt mir weitere Gedanken, und hoffe auch das wir um einer OP hinwegkommen oder KH-Aufenthalte.
Die hatte sie nämlich bei ihrer Mittelohrentzündung nicht verkraftet.

Nun hoffen wir das in 4Wo der Blutschwamm nicht gewachsen ist oder sonstiges.

Aber wenn, wie du schreibst, auch es bis zum 9LJ oder sogar 12LJ dauern kann.

Deine Antwort hat mir sehr geholfen.
Im Internet stand auch nur dauernd Blutschwamm an der Haut des Baby´s aber nichts von Leber.
Nur bei Erwachsenen stand da Blutschwamm an Leber.

Also nochmals Danke
Lg
diana

Top Diskussionen anzeigen