Was essen nach Rachenmandel-OP (Polypen)?

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben, zum Hintergrund wen es interessiert noch folgendes.

Mein Sohn bekommt nächste Woche die Rachenmandeln entfernt (er hat seit einem Jahr heftige Schlafapnoen).

Das Vorgespräch mit der HNO-Ärztin findet auch erst nächste Woche statt, da werde ich meine Frage auch nochmal wiederholen.

Dürfen die Kinder nach dieser OP Eis essen? Fände es gut wenn ich meinem Sohn so zu sagen als "Trostpflaster" für die OP sagen könnt, dass er dann Eis essen darf.

Bzw. frage ich mich was die Kinder sonst essen können/dürfen? Nur Eis, Pudding und Co ist ja auch nicht gerade gesund.

Wie war das mit euren Kindern? Was wollten/druften sie essen?

Lieben Dank schon mal im Voraus
Waldnymphe

1

ich kann mich noch an meine eigene erinnern...ich durfte eis essen und in kamillentee eingeweichten zwieback*schüttel*
aber doc fragen;-)

2


Hallo,

mein Sohn durfte alles essen...nee, nicht alles...Sachen mit Säure ( Obst, Obstsäfte ) und "scharfkantige" Sachen wie z.b. Kekse, Brötchen usw. durfte er die ersten 2 oder 3 Tage nicht essen. Eis ging sofort und das so vel er wollte ;-)

LG

Sweetytweety

3

Eis Eis und nochmal Eis.

Das ist gerade bei den momentanen Temperaturen am allerbesten.

Da man davon aber nicht satt wird kann eigentlich alles gegessen werden was weich ist.

Kartoffelbrei ist zB klasse.....Suppen mit weichgekochten Nudeln.

Auch andere Sachen sind geeignet wenn man den Kids klarmacht, dass es wichtig ist gut zu kauen !!!!!!

Nach dem Essen guten den Mund spühlen und wenn machbar mit kaltem Salbeitee gurgeln....und davon evtl auch 2-3 Schlucke trinken. (auch wenns grausig schmeckt ^^)

Toi toi toi für die OP ...die aber besser in den Herbst gelegt werden sollte, sofern es sich medizinisch so lange aufschieben lässt.

Top Diskussionen anzeigen