Windpockennarben?

Meine 5 jährige Tochter hat gerade die Windpocken hinter sich gebracht. Nun passiert es immer wieder, daß sie sich die ein oder andere Kruste zu früh abreibt, obwohl sie nicht daran rumkratzt. Die Krusten lösen sich schon teilweise, dann bleibt sie mit der Kleidung daran hängen und reist die Kruste ab. Nun hat sie lauter kleine Löcher darunter. Bleiben die alle als Narben zurück oder verheilen die noch ganz? Wäre echt schlimm, wenn das alles Narben werden! Sie sind hauptsächlich auf dem Dekolté und dem oberen Rücken!

Ich mache mir echt Sorgen deswegen!


liebe Grüße von
Petzi63 und Lisa

1

Ich habe auch noch heute die Windpockennarben und hatte sie 1983. Habe sie in den Schläfen vom Kratzen....

2

Also, wenn es nur so ist, dass die Pocken weitgehend verheilt sind und nur die Kruste früher abfällt, dann verschwinden die Narben - hat bei meinem Sohn aber wirklich mehrere Wochen gedauert.

Nur bei Stellen, die wirklich richtig aufgekratzt werden und sich dann wieder entzünden, kann es zu bleibenden Narben kommen.

LG

Anja

3

hallo!
mein sohn (3.5 jahre) hatte vor einem jahr die windpocken. kurz nach der krankheit hatte er auch einige narben (richtige löcher, vorallem im gesicht) und ich dachte auch, das sieht schon übel aus. aber die sind tatsächlich später dann wieder verschwunden. jetzt sieht man keine einzige mehr.
also, abwarten. das wird wieder besser!
alles gute,
angela

Top Diskussionen anzeigen