Cerazette auf Dauer schädlich?

Hallo,

ich habe im Mai 2007 mein zweites Kind bekommen und gleich 8 Wochen nach der Geburt verschrieb mir meine Ärztin die Cerazette (stille).

Nun hab ich ja mit der Schwangerschaft dadurch seit August 2006 meine Periode nicht mehr gehabt.

Auf der einen Seite ist das ja ganz gut, aber mein Freund sagte nun schon ein paarmal ob das nicht schädlich sei auf Dauer? Die Gebärmutter wird ja so eigentlich nicht mehr gereinigt oder?

Normalerweise wird ja die Schleimhaut regelmäßig abgestossen.

Ich mach mir nun ein wenig Sorgen, obwohl meine Ärztin meint ich solle sie ruhig weiter nehmen.

Komisch find ich das schon.

Kann mich jemand beruhigen?

lg

Nici

1

Hallo,

ne, also Schädlich ist das nicht. Wenn Du in den Wechseljahren bist hast Du ja auch keine Periode mehr, nur so als Vergleich ;-)

Ich habe beim Gyn gearbeitet, und schädlich ist das jedenfalls nicht.

Es gibt auch Leute die nehmen die Pille nur durch ohne Pause, bzw. mal nach 6 Monaten ein mal Pause dann wieder 6 Monate weiter.

LG

Nicky

2

Na ich nehm sie mittlerweile seit 7 Monaten und hab mir halt nur Sorgen gemacht.

Denn ich würd sie ja gern weiternehmen, weil ich 1. meine Periode eben nicht mehr hab und mich sonst sehr wohl damit fühle, also keinerlei Nebenwirkungen habe.

Vorher hatte ich mal die Pille und später den Nuvaring und bei beiden eine Libido gleich null.

Mit der Cerazette fühl ich mich wohl.

lg

Nici

3

Hallöchen,

ich nahm diese Pille auch eine zeitlang und hab die gleichen Bedenken wie Du gehabt.

Die Natur hat für uns Frauen nun mal eine monatliche Blutung vorgesehen, warum diese also unterdrücken?
Ich glaube auch, dass dies für den Körper zu Reinigungszwecken dienlich ist.
Wenn schon Schwangerschaftsschutz per Hormon dann wenigstens trotzdem die übliche Blutung bitte.

Auch meine Ärztin hat mich beruhigt und meinte, es gäbe da keine Bedenken ABER mein Bauchgefühl hat sich weiterhin ehr negativ geäußert also hab ich sie letztlich abgesetzt.
Gibt ja viel Auswahl an Pillen oder Verhütungsmethoden, such Dir einfach eine bei dem Du keinerlei Bedenken hast.

Liebe Grüßlis
Sarah
;-)

weiteren Kommentar laden
5

Hi,

ich beruhige dich: die Cerazette wird auch Frauen mit Endometriose verschrieben - dadurch baut sich keine Schleimhaut mehr auf! Es braucht somit nichts gereinigt werden.

Falls es dich beruhigt: ich habe nach meiner Schwangerschaft die Cerazette ebenfalls 6 Monate genommen wegen des Stillens und bin jetzt wieder schwanger! Es hat null Auswirkungen. Allerdings hatte ich Kopfweh und Müdigkeit als Nebenwirkungen - aber das ist halt individuell.

LG
Gael

6

Danke für eure Antworten.

Ich werd sie also dann einfach weiternehmen.
Eine neue Schwangerschaft ist nicht geplant.

Vielleicht sollte ich das nächste Mal bei meiner Ärztin aber mal nach Alternativen und Langzeitwirkungen fragen.

lg

Nici#stern

Top Diskussionen anzeigen