Schieb grad Panik ...

Huhu !

Also ich hatte vor zwei Jahren das Burn-Out-Syndrom. Dies äußerte sich bei mir so, dass ich ständig Angst hatte schwer krank oder gar unheilbar krank zu sein ! Da war ich dann auch ständig erkältet !

Vielleicht war es mir einfach die letzten Wochen zu viel !

Ich dank Dir trotzdem für Deine lieben Zeilen !




Cathrin


#liebdrueck

Ein Hoch auf Dr. House.

...für den Lacher am Morgen!

#blume rüberreich!

LG, Heike
bekennender Dr. House-Junkie

Hallo,

bei mir schwellen die Lyphknoten am Unterkiefer immer an, wenn ich angeschlagen oder erkältet bin und tun s**mässig weh. Das dauert 1-2 Wochen.
Keine Panik, völlig normal. Ich habe zwei Mäuse, die gerade schnupfen und husten, das kann man auch kaum unbeschadet überstehen :-).

Sweety

Hey,

bei mir schwillt der Lymphknoten direkt unterm Kinn sogar bei Herpes an.

Also keine Panik schieben.

LG Mel

Top Diskussionen anzeigen