Clubs


Erfahren mit Visanne bzw mit Adenomyose

prinzessin.lillyfee 14.03.19, 13:55
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Club und habe eine Frage - hat jemand von euch Erfahrungen mit der Visanne bzw mit Adenomyose?

Kurz zu mir - ich bin 34 Jahre alt und habe bereits eine 2 2/1 Tochter.

Bei der BS 2015 wurde Endo gefunden und entfernt. Danach wurde ich ohne Hilfe mit unserer Tochter schwanger.

Wir üben seit ca 2 Jahren für unser zweites Wunder, leider ohne Erfolg. Ich habe im Februar nochmal eine BS machen lassen. Es wurde keine Endo gefunden, allerdings wurde Flüssigkeit im Uterus und eine verdickte Gebärmutterwand festgestellt - der Arzt meinte, dies wäre Adenomyose, was allerdings inoperabel ist und eine Schwangerschaft verhindert. Er meinte, dass die Visanne ein zugelassenes Medikament gegen Endo bzw Adenomyose sei.
Beide Eileiter sind frei.

Habt ihr Erfahrung mit der Visanne bzw Adenomyose?

Vielen Dank und LG
Prinzessin.Lillyfee
D$_yp7yybdlbj8rqk0 14.03.19, 14:13
hallo
also ich hab's mit der visanne versucht. nach 5 monaten musste ich das abbrechen. mir ging es damit sehr schlecht. ich hatte schreckliche laune, hab grundlos angefangen zu heulen - ständig! und nicht mehr geschlafen (also ein- und durchschlafstörungen vom feinsten) ich musste schlaftabletten nehemen. an meiner endo hats in der zeit auch nix "verbessert".
ich hab aber auch schon von vielen gelesen, die sie sehr gut vertragen haben. am ende musst dus wahrscheinlich ausprobieren :-D
prinzessin.lillyfee 14.03.19, 14:18
Danke für deine Antwort. Und was hat dir dann „geholfen“? Was für Endo hattest/ hast du?

Ich soll laut Arzt auch nur für einen Monat die Visanne nehmen. Also wenn ich die Nebenwirkungen lese - das ist unglaublich! Aber ich hoffe, dass ich das für einen Monat hinbekomme.
liesel0206 14.03.19, 14:18
Hallo.
Ich habe die Visanne zum Beispiel gut vertragen. Hatte im ersten Monat ein paar Nebenwirkungen, aber nicht schlimm. Als ich es dann eine längere Zeit genommen hatte, wurden auch die Nebenwirkungen weniger. Oder ich hatte mich dann einfach dran gewöhnt :-)
Meine Endo ist dadurch etwas besser geworden hatte ich das Gefühl. Habe einen Herd am Darm, was immer sehr geschmerzt hatte. Als ich dann 3 Monate die Visanne nehmen musste, wurden die Schmerzen deutlich besser.
Probier es einfach aus .
prinzessin.lillyfee 14.03.19, 14:22
Danke für deine Antwort. Schmerzen habe ich überhaupt keine. Ich hatte auch damals vor der 1. BS und der Entfernung der Endo keine Schmerzen, Schmierblutungen oder sonstiges. Mir ging es gut, so wie jetzt auch. Das einzige ist, dass es mit dem schwanger werden nicht klappt.

Aber ich denke, dass ich die Visanne ausprobiere, vllt hilft sie ja.
D$_yp7yybdlbj8rqk0 14.03.19, 14:24
also wenn du's nur einen monat nehmen sollst, wirds bestimmt gehen mit den nebenwirkungen. ich glaub das es bei mir erst nach 3,4 wochen los ging mit dem schlecht fühlen. und wenn dir ein monat schon helfen soll wär das doch fantastisch. das würde ich an deiner stelle probieren.
ich habs in der gebärmutter, an und um eierstöcke, eileiter, darm und bauchfell.
prinzessin.lillyfee 14.03.19, 14:30
Das Rezept gilt für eine Packung/ 30 Tabletten. Er meinte, ich soll es mal damit versuchen.

Mein Kopf befindet sich allerdings noch im Sandhaufen und mein Krönchen ist auch noch nicht gerichtet nach der Nachricht vom Arzt...
D$_yp7yybdlbj8rqk0 14.03.19, 14:41
ja das glaub ich dir - das muss man erst mal verdauen bevor man weiter denken kann. ich hoff du bekommst noch ein paar positive berichte, die dir mut machen :-D